Geschichte des 20. Jahrhunderts

1 von 13
DIE MAUER
ab ca. 44,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
DIE MAUER

Mythen, Propaganda und Alltag in der DDR und in der Bundesrepublik

50 Jahre Mauer – und kein Ende! Dieser brillante Essay entwirft eine überraschende Sicht auf die Kulturgeschichte der Mauer und kritisiert die offizielle Geschichtspolitik der Berliner Republik, die die Ideologie des Kalten Krieges fortsetzt. Die Mauer hat ihren Fall überlebt – die Teilung lebt fort.
Riskante Technik
ab ca. 27,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Riskante Technik

Wahrnehmung und Regulierung in der Hochmoderne

Unfälle, Katastrophen und versagende Technik – warum das technisierte Fortschrittsversprechen der Hochmoderne trotzdem kaum in Frage gestellt wurde, diskutiert dieser Band.
Demokratie im Ohr
ab ca. 49,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Demokratie im Ohr

Das Radio als geschichtskultureller Akteur in Westdeutschland, 1945–1963

Das Leitmedium der Nachkriegszeit als Demokratiehelfer – Melanie Fritscher-Fehr betrachtet bislang unbekannte Netzwerke zwischen Rundfunk und Geschichtswissenschaft.
Die Verwaltungsjuristin Theanolte Bähnisch (1899–1973) und der Deutsche Frauenring
ab ca. 89,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Verwaltungsjuristin Theanolte Bähnisch (1899–1973) und der Deutsche Frauenring

Vom reformorientierten Preußen zur bundesdeutschen Westbindung – eine Wirkungsgeschichte

Theanolte Bähnisch, Präsidentin des Deutschen Frauenrings (DFR), spielte eine herausragende Rolle in der Westbindung der BRD – der Band zeigt, warum und wie das möglich war.
Poetik und  Politik der Grenze
ab ca. 34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Poetik und Politik der Grenze

Die Literatur der deutsch-deutschen Teilung seit 1945

Die Poetik und Politik der Grenze öffnet eine neue wissenschaftliche Perspektive und etabliert eine deutsch-deutsche Literatur der Grenze.
Alfred Matusche und Lothar Trolle
ab ca. 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Alfred Matusche und Lothar Trolle

Grenzgänger des DDR-Theaters

Künstlerischer Eigensinn und SED-Diktatur? Julia Lind stellt zwei ungleiche Grenzgänger des DDR-Theaters vor – ein ungewöhnlicher und nicht minder aufschlussreicher Blick auf die deutsch-deutsche Geschichte!
Kolonial bewegte Jugend
ab ca. 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kolonial bewegte Jugend

Beziehungsgeschichten zwischen Deutschland und Südwestafrika zur Zeit der Weimarer Republik

Welche Rolle hatten koloniale Jugendgruppen und deutsche Siedlernachkommen aus Südwestafrika für das Fortwirken des Kolonialismus in der Weimarer Republik? Die Studie untersucht dies aus akteurszentrierter Perspektive.
Heavy Metal in der DDR
ab ca. 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Heavy Metal in der DDR

Szene, Akteure, Praktiken

Wolf-Georg Zaddach untersucht die Praktiken und Entwicklungen einer ursprünglich westlichen Jugendmusik im letzten Jahrzehnt der DDR.
Sprechen über Contergan
ab ca. 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sprechen über Contergan

Zum diskursiven Umgang von Medizin, Presse und Politik mit Contergan in den 1960er Jahren

Die Geschichte des Sprechens über Contergan ist eine Geschichte über Sprache, Wandel und Kontinuität in den langen sechziger Jahren.
Totalitarismustheorien in der jungen BRD
ab ca. 54,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Totalitarismustheorien in der jungen BRD

Zur Kritik des Nationalsozialismus und des Sowjetkommunismus in der Zeitschrift »Der Monat«

Wie kein anderes Zeitschriftenorgan besaß »Der Monat« für die facettenreiche Auseinandersetzung mit dem Totalitarismusphänomen nationalsozialistischer und sowjetkommunistischer Couleur in der westdeutschen Öffentlichkeit, Publizistik und Wissenschaft eine überragende Bedeutung.
1 von 13

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung