Kunsttheorie

1 von 12
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Exposition / Disposition
ab ca. 25,80 €
Erscheinungsdatum: 2020-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Exposition / Disposition

Eine Grundlegung zur Theorie und Ästhetik der Kunstausstellung

Ein systematischer und grundständiger Beitrag über die Ausstellungen unserer Gegenwart – ihre Ästhetik, ihre Kunstbegriffe sowie die Rolle von Massenmedien, Öffentlichkeit, Kunstkritik und Kuratoren.
Kunst als symbolische Form
ab ca. 27,99 €
Erscheinungsdatum: 2025-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Birgit Recki (Hg.)
Kunst als symbolische Form

Ernst Cassirers ästhetische Theorie

Kunst als Paradigma der Kultur – die Beiträge des Bandes verorten die Ästhetik Ernst Cassirers und zeigen das kunsttheoretische Potenzial seiner Philosophie auf.
We Travel the Space Ways
ab ca. 29,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
We Travel the Space Ways

Black Imagination, Fragments, and Diffractions

A new take on Afrofuturism, this book gathers together a range of contemporary voices who, carrying legacies of 500 years of contact between Africa, Europe, and the Americas, reach towards the stars and unknown planets, galaxies, and ways of being. Writing from queer and feminist perspectives and circumnavigating continents, they recalibrate definitions of Afrofuturism.
The editors and contributors of this exciting volume thus reflect on the re-emergence of Black visions of political and cultural futures, proposing practices, identities, and collectivities.
Artistic Transfer
ab 59,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-10-09

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Artistic Transfer

Efficiency Through Unruly Thinking

Non-conformist, non-linear, unruly thought and action have always led to great works of art, pathbreaking inventions and forward-looking perspectives. But how can this precious good find its way into our everyday working life to help us deal with social, ecological and economic challenges? The crucial step, Ursula Bertram contends, is to reach a synergy of logically justifiable knowledge and the capacity to navigate in open systems. To find out how such synergy could come about, Ursula Bertram has observed the strategies and principles of artists, choreographers, musicians and unruly thinkers and compared them with the statements of physicists, mathematicians, managers and researchers. She shows that when artistic thought is circulated and probed in non-artistic fields, an extremely efficient pattern called artistic transfer emerges.
With contributions by Werner Preißing and others.
Das Experiment in der zeitgenössischen Kunst
ab ca. 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-12-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Experiment in der zeitgenössischen Kunst

Initiierte Ereignisse als Form der künstlerischen Forschung

Das künstlerische Experiment ist – anders als das ergebnisorientierte wissenschaftliche Pendant – eine vom Künstler offen gestaltete Forschungshandlung, innerhalb derer Partizipation möglich ist. Nicole Vennemann zeigt anhand exemplarischer Fallbeispiele von Roman Signer, Carsten Höller und Ursula Damm, dass dieser ereignisinitiierende Mechanismus des Experiments die Rezipienten zu einer Erkundungsforschung in einen Ereignis- oder Laborraum einlädt. Sie geht der Frage nach, in welcher Form die künstlerische Forschung als eine ästhetische Praxis existiert und ob Verbindungen zu einer wissenschaftlichen Forschungspraxis evident sind.
Performance zwischen den Zeiten
ab ca. 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Performance zwischen den Zeiten

Reenactments und Preenactments in Kunst und Wissenschaft

Während das Konzept des »Reenactments« seit einiger Zeit als Vergegenwärtigung von Vergangenem in künstlerischen Praktiken populär ist, erfährt der Begriff des »Preenactments« erst in jüngster Zeit Beachtung: Als performative Praxis geht es hier um die Verhandlung hypothetischer Zukunftsszenarien und möglicher Realitäten im Kontext von Aufführungen.
Der Band untersucht »P/Reenactments« als ästhetische Konstellationen, in denen sich die zeitlichen Perspektiven verweben und über einen ephemeren Moment hinausweisen. Ziel ist es, künstlerische und politische Situationen an der Schnittstelle von Rekursion und Beginn, Wiederholung und (Ent-)Setzung, Dauer und Öffnung zu betrachten.
Kreativität im künstlerischen Gestaltungsprozess
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-12-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kreativität im künstlerischen Gestaltungsprozess

Entwurf einer systemtheoretischen Definition

Dass der Begriff »Kreativität« mit dem künstlerischen Gestaltungsprozess verknüpft ist, scheint eine kaum hinterfragte Selbstverständlichkeit. Da durch die gestiegene Relevanz und die veränderte Funktion der Kreativität in Wissenschaft und Gesellschaft ihre Bedeutung jedoch immer wieder neu verhandelt wird, muss auch die Verbindung zwischen Kreativität und Kunst mit ihren Bedingungen und Funktionen neu gedacht werden.
Florian Pfab nähert sich der »Kreativität« aus einer begriffsanalytischen Perspektive. Mit den Mitteln der Systemtheorie entwirft er eine Definition, die den Forderungen an den Begriff zwischen Schöpfermythos und evolutionärem Prinzip mit Blick auf den künstlerischen Gestaltungsprozess gerecht wird.
Musical Practice as a Form of Life
ab ca. 44,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Musical Practice as a Form of Life

How Making Music Can be Meaningful and Real

Is musical practice 'real' – and how is it connected with everyday life? Eva-Maria Houben shows that making music changes as soon as its meaning is not sought in a purpose-oriented production of results, but in performing music as an activity – indeed, as play. Musical practice, Houben contends, should be understood as open and never finished. Such an emphasis on repetition can free us from perfection, productivity, and purpose, allowing meaning to unfold in specific situations, places, and relationships. Thus understood, musical practice can become a form of life and a reality in its own right.
Die Bilder des Comics
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-05-15

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Bilder des Comics

Funktionsweisen aus kunst- und bildwissenschaftlicher Perspektive

Um Comics richtig lesen zu können, muss man sie richtig betrachten. Eine systematische Auseinandersetzung mit dem wichtigsten Element des Comics.
Déjà-vu-Effekte
ab ca. 44,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-11-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Déjà-vu-Effekte

Intertextualität und Erinnerung in inszenierter Fotografie

Inszenierte Fotografie – bergen Rekurspraktiken, die zu einer Verschleifung von Referent, Erinnerungsgefüge und Wahrnehmung führen, ein Potenzial zur Um- und Unordnung?
1 von 12

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung