Bildungs- und Erziehungswesen

9 von 9
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kerncurriculum BA-Germanistik
ab 10,99 €
Erscheinungsdatum: 2006-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Georg Mein (Hg.)
Kerncurriculum BA-Germanistik

Chancen und Grenzen des Bologna-Prozesses

Im Zuge des Bologna-Prozesses und den damit einhergehenden Veränderungen auf dem hochschulpolitischen Feld stellt sich auch die Frage nach den Bildungs- und Ausbildungszielen der Germanistik neu. Viele Fächer nutzen die Notwendigkeit der strukturellen Neugestaltung der Studiengänge zugleich als Chance, sich auch auf fachlicher Ebene inhaltlich zu reorganisieren. Diese Entwicklung lässt sich ebenso in der Germanistik beobachten, wobei hier die Anforderungen der Lehrerausbildung und die konstitutive Spannung zwischen Inlands- und Auslandsgermanistik noch einmal ganz spezielle Akzente setzen.
Der vorliegende Band versammelt Perspektiven aller germanistischen Teildisziplinen. Aus der Sicht der Linguistik, der Literatur- und Medienwissenschaft, der Mediävistik und der Fachdidaktik werden die Chancen und Grenzen der europäischen Studienreform dargestellt und die inhaltlichen wie strukturellen Eckpunkte eines Kerncurriculums für den Bachelor-Studiengang Germanistik skizziert.
Interkulturelles Handeln in der globalisierten Hochschulbildung
Neu
28,80 €
Erscheinungsdatum: 2006-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Interkulturelles Handeln in der globalisierten Hochschulbildung

Eine kultursoziologische Studie

In dieser empirischen Studie werden erstmals verschiedene Formen von Interkulturalisierungsprozessen in der globalisierten Hochschullandschaft untersucht. Am Beispiel der globalisierten Hochschulbildung wird rekonstruiert, wie kulturelle (In-)Differenz als handlungsrelevante Dimension der universitären Lehre, Studienbetreuung und Wissenschaft konstituiert und bewältigt wird. Eine Typologie interkultureller Deutungs- und Handlungsorientierungen gibt Hinweise und konkrete Gestaltungsvorschläge für eine kulturbewusste Hochschulentwicklung jenseits naiver Universalitätsannahmen.
DENK(T)RÄUME Mobilität
ab 15,99 €
Erscheinungsdatum: 2005-08-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
DENK(T)RÄUME Mobilität

Bildung – Bewegung – Halt

Das Thema Mobilität ist eine der zentralen Herausforderungen der Gegenwart. Seine Dynamik betrifft die Gesellschaft ebenso wie die Umwelt und das Leben jedes Einzelnen. Welche pädagogischen und didaktischen Antworten gibt das Bildungssystem darauf?
Der Sammelband »DENK(T)RÄUME Mobilität« enthält Beiträge des gleichnamigen Symposiums der Autostadt GmbH in Wolfsburg vom 9. Dezember 2004, bei dem Wissenschaftler und Fachdidaktiker aus den Bereichen Kunst, Physik, Philosophie, Theater und Spiritualität das Thema Mobilität aus ihrer jeweiligen Perspektive betrachteten. Den Impuls für das Symposium gab das Curriculum Mobilität, die innovative Lehrplanentwicklung des Landes Niedersachsen, das die traditionelle Verkehrserziehung abgelöst hat; es dient der Autostadt als Basis ihres pädagogischen Programms, das den niedersächsischen Schulen zuarbeitet. Der Band macht deutlich, dass das wegweisende Konzept des Curriculum Mobilität auch unter bundesweiter Perspektive Vorbildcharakter haben könnte.
Unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Karl-Josef Pazzini und Christian Wiesmüller; Kreativdirektion Maria Schneider; Projektleitung Carmen Scher.
Männlichkeit und gymnasialer Alltag
Neu
25,80 €
Erscheinungsdatum: 2005-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Männlichkeit und gymnasialer Alltag

Doing Gender im heutigen Bildungssystem

Das Buch widmet sich der aktuellen Frage, wie Jungen im heutigen Bildungssystem Geschlecht herstellen (doing gender). Männlichkeit entsteht hier als Ergebnis von Interaktionen, an denen neben den Mitschülern auch Lehrkräfte, Mitschülerinnen und institutionelle Rahmenbedingungen beteiligt sind. Es zeigt sich, dass die bisherigen Männlichkeitsbilder zunehmend dysfunktional werden und in Bewegung geraten. Zugleich existieren Situationen, in denen Geschlecht an Relevanz verliert (undoing gender). Anhand vieler Beispiele gibt das Buch einen detaillierten Einblick in den Alltag von Schülern der Mittelstufe im Gymnasium und skizziert Möglichkeiten der Veränderung von Männlichkeit.
Bildung der Universität
Neu
18,80 €
Erscheinungsdatum: 2005-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bildung der Universität

Beiträge zum Reformdiskurs

Die Universität verändert sich. Um sie effizienter, internationaler und konkurrenzfähiger zu machen, wird gegenwärtig nicht nur ihre Form reformiert, sondern auch ihr Selbstverständnis als Bildungsinstitution. Dabei ist die Frage, was Bildung innerhalb der neuen Strukturen bedeutet, nicht von der zu trennen, wie die Universität selbst gebildet werden kann und sollte: Verträgt sich die Ökonomisierung der Hochschule mit der demokratischen Kultur akademischer Bildung? Bleibt sie als Dienstleistungsunternehmen der Wahrheit verpflichtet und bleibt Raum für offene, riskante und unkalkulierbare Bildungsprozesse?
Zur Modernisierung der Schule
Neu
26,80 €
Erscheinungsdatum: 2003-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zur Modernisierung der Schule

Leitideen – Konzepte – Akteure. Ein Überblick

Wie die PISA-Studie in aller Schärfe gezeigt hat, ist die Modernisierung der Schule ein zentrales Anliegen unserer Gesellschaft. Doch wie ist diese Modernisierung nachhaltig möglich?
Mehr als dreißig führende europäische Schul- und Bildungsexperten kommen in diesem Band zu Wort und bieten mit ausgewählten Grundlagentexten die Basis für eine sachlich fundierte Auseinandersetzung mit dieser hochkomplexen Thematik. Aufgrund der Prominenz vieler Beiträge und der interdisziplinären Moderation durch die beiden Herausgeber will der Band einen breiten und zugleich gegliederten Zugang zur aktuellen Schulmodernisierung liefern: eine »Pflichtlektüre« für alle Pädagogen und Lehramtsstudenten sowie alle an aktuellen bildungspolitischen Fragen Interessierten.
9 von 9

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung