Philosophiegeschichte

1 von 5
Kunst als symbolische Form
ab ca. 27,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Birgit Recki (Hg.)
Kunst als symbolische Form

Ernst Cassirers ästhetische Theorie

Kunst als Paradigma der Kultur – die Beiträge des Bandes verorten die Ästhetik Ernst Cassirers und zeigen das kunsttheoretische Potenzial seiner Philosophie auf.
Foucault heute
ab ca. 29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Foucault heute

Neue Perspektiven in Philosophie und Kulturwissenschaft

Michel Foucault gilt als einer der wichtigsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Marita Rainsborough untersucht die aktuelle Relevanz seiner Philosophie unter Bezug auf die post- und dekolonialen Theorien von Mbembe, Bhabha und Mignolo im globalen Kontext. Dabei bezieht sie auch die Philosophie Judith Butlers sowie den Neuen Realismus in ihre kritische Lektüre mit ein und macht die bislang in der Rezeption vernachlässigten philosophischen Bezüge zu Bloch und Kant stark.
Mit der Betrachtung des Subjekts zwischen Wissen, Macht, Ethik und Ästhetik ergeben sich so eine Gesamtschau des Foucault'schen Werkes sowie neue Aspekte für die philosophische Auseinandersetzung mit diesem französischen Klassiker.
Dialektik – Ontologie – Kunst
ab ca. 29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Dialektik – Ontologie – Kunst

Zur Philosophie von Hans Heinz Holz

Dialektik, Ontologie und Kunst markieren die Eckpunkte des Philosophierens von Hans Heinz Holz – beginnend mit den frühen Arbeiten bis hin zu dem späten systematischen Werk Weltentwurf und Reflexion, der fünfbändigen Problemgeschichte dialektischen Denkens. Nicht ergänzend, sondern in wechselseitigem Bezug von systematischer Philosophie und regionalontologischer Ausarbeitung entwickelte Holz eine ästhetische Theorie, die ihren Schwerpunkt in der Malerei und der bildenden Kunst hat. In produktiver Auseinandersetzung mit den Werken von Holz befragen die Beiträge die von ihm formulierten Probleme und Antworten auf Möglichkeiten ihrer Weiterentwicklung.
Wahrheit und Katastrophe
Neu
ab 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wahrheit und Katastrophe

Texte zu Adorno

Das Buch wendet sich entschieden gegen die kulturindustrielle, wissenschaftspolitische und pseudointellektuelle Erledigung der Kritischen Theorie Adornos.
Geschriebene Freundschaft
ab ca. 29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Geschriebene Freundschaft

Zu den Briefen Derridas

Jacques Derridas Verständnis von Freundschaft wird, so zeigt Nicola Tams, nicht nur in seinen veröffentlichten Texten, sondern vor allem in seinen Briefen deutlich. Ihre Studie untersucht eine Auswahl des Briefverkehrs Derridas (etwa mit Blanchot, Nancy, Bauchau, Ukai und Granel), verwebt die Ergebnisse mit Derridas Theorien der Freundschaft und zeigt, dass die vornehmlich in Briefen entwickelten Gedanken traditionellen Konzepten der Freundschaft in der Philosophiegeschichte nicht so fern sind.
Unsicheres Mitleid
ab ca. 34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Unsicheres Mitleid

Eine Begriffssuche im Ausgang von Wittgenstein

Philosophie des Mitleids – Die Lektüre des Werks von Ludwig Wittgenstein zeigt: Unsicherheiten rund um das Mitleid sind keine zufälligen Verirrungen, sondern grundlegender Teil unserer Lebensform und daher zu verteidigen.
Heteronome Subjektivität
ab 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Heteronome Subjektivität

Dekonstruktive und hermeneutische Anschlüsse an die Subjektkritik Heideggers

Mit und gegen Heideggers Subjektkritik denken – der Band zeigt, dass ein Verständnis heteronomer Subjektivität darin beruht, dass die Unmöglichkeit der Selbsttransparenz gerade die Möglichkeit der Freiheit ist.
Konstitutive Negativität
ab 32,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Konstitutive Negativität

Zur Rekonstruktion des Politischen in der negativen Dialektik Adornos

Das politische Potenzial der negativen Dialektik Adornos wurde bisher erstaunlich selten ausgelotet. Dieser Band gewinnt aus einer neuen Lektüre des Negativitätsbegriffs bei Adorno ein Modell des Politischen: eine Politik der Negativität.
Das Geheimnis der Wiederholung
ab 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Geheimnis der Wiederholung

Sören Kierkegaard passiert jüdisches Denken

Kierkegaard passiert jüdisches Denken. Dabei entsteht eine geistige Wahlverwandtschaft, welche die Philosophie in einem neuen Licht erscheinen lässt.
Adornos Kritik der politischen Ökonomie
ab 36,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Adornos Kritik der politischen Ökonomie

(2., überarbeitete Auflage 2016)

Adorno ökonomisch – »Mit politischer Ökonomie hat sich Adorno nie befaßt«, sagt Jürgen Habermas. Das Buch zeigt, dass das Gegenteil wahr ist.
1 von 5

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung