Politikwissenschaft

1 von 27
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Eurasia in the Making – Revival of the Silk Road
ab ca. 26,80 €
Erscheinungsdatum: 2025-12-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Eurasia in the Making – Revival of the Silk Road

A Study on Cross-border Trade and Markets in Contemporary Uzbekistan

The trade-routes connecting Europe and East Asia have fascinated scholars, traders, and adventurers throughout the centuries. Although its modern incarnation may lack the romantic aura of the fabled »Silk Road«, the recent and rapid growth of private trade and commodity exchange has contributed significantly to a revival of the Silk-Road-trade. This takes the form of long-distance petty trade across the newly established borders of states that were formerly part of the Soviet Union as well as into other neighboring countries – including Turkey, Iran, Afghanistan, Pakistan, and China – but also India, Korea, Thailand, and Malaysia. A far-flung network of trading connections has been established and, at the time of the fieldwork, thousands of petty traders were carrying their goods with them in trucks, buses, and planes, traveling once more along the routes of the old Silk Road, largely unrecognized by governments and unnoticed by foreign economic advisors. The traders, however, transport patterns of consumerism, lifestyles, knowledge, beliefs, political visions, and so on with their material goods, and in this way transsocietation along the trading networks transforms local societies.
Like the old »Silk Road,« the modern version is an agglomeration of different routes with different starting points, running through Central Asia and connecting Asia and Europe; manifest evidence of the continuity in trading patterns on the Eurasian continent.
Menschenrechte und Protest
ab ca. 28,80 €
Erscheinungsdatum: 2025-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Menschenrechte und Protest

Zur lokalen Politisierung einer globalen Idee

Die Menschenrechte werden oft im Spannungsfeld zwischen Universalismus und Relativismus betrachtet. Dieser Band zeigt gegen diesen Dualismus, wie sich globale und lokale Ebenen in der Aneignung der Menschenrechtsidee produktiv verschränken.
Medien Regieren
ab ca. 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-08-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Medien Regieren

Personalausweis und Gesundheitskarte: Identifizierungsmedien in der Geschichte des modernen Staates

Elektronische Gesundheitskarte und neuer Personalausweis – wie der Staat versucht digital zu werden.
Umstrittene Regierungsführung in Afghanistan
ab ca. 49,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Umstrittene Regierungsführung in Afghanistan

Kulturelle und politische Ordnungsvorstellungen der afghanischen Eliten

Ist das Patronage-Klientel-Netzwerk Afghanistans ein pragmatischer Ausweg aus vier Dekaden Krieg? Die spannende empirische Untersuchung afghanischer Eliten gibt Antworten.
Mediated Bordering
ab ca. 49,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mediated Bordering

Eurosur, the Refugee Boat, and the Construction of an External EU Border

The external border of the EU remains under permanent construction. Sabrina Ellebrecht engages with two of its primary building sites – the European Border Surveillance System (Eurosur) and the Refugee Boat. She analyzes how the function and quality of the EU's current political border is crafted, shaped, produced and eventually stabilized through these two mediators. Eurosur and the Refugee Boat catalyze and craft a level of Europeanization which has hitherto – and would otherwise have – been impossible. While Eurosur mobilizes the limits of border policing in various ways, the Refugee Boat functions as the vacillating European Other to legitimize both control and humanitarian interventions. The study shows the specific, if not constitutive, ambivalences of EU border policies, and explores the emergence of ›viapolitics‹.
Die Polemik der Restauration
ab ca. 49,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Polemik der Restauration

Metapolemische und ideengeschichtliche Betrachtungen zum Initialband der Restaurationsschrift Karl Ludwig von Hallers

Nach der Französischen Revolution kam das Zeitalter der »Restauration«: Die europäische Politik Anfang des 19. Jahrhunderts wollte die vorrevolutionären Ordnung des Ancien Régime wiederherstellen. Der Politiker Karl Ludwig von Haller verfasste die Schrift »Restauration der Staatswissenschaft«, deren unverhohlener wie wohlüberlegter Kampfgeist dem Leser entgegenschlägt. Alexander Kruska zeigt, inwiefern von Hallers aufsehenerregender erster Band als eine politiktheoretisch motivierte, systematische Polemik zu verstehen ist. Im Bestreben, dem Fragen nach legitimer Herrschaft ein Ende zu bereiten, setzt von Haller dem aufklärerischen Staatsdenken eine »bessere Doktrin« entgegen: Anstatt vernunftbegründeter öffentlicher Ordnung proklamiert er eine natürliche Ordnung bloßer Machtverhältnisse. Doch waren seine Ideen überhaupt geeignet für eine Wiederherstellung des Ancien Régime?
Der Palmölboom in Indonesien
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Palmölboom in Indonesien

Zur Politischen Ökonomie einer umkämpften Ressource

Was haben Handcreme, Tiefkühlpizza und Waschmittel gemeinsam? Richtig: Sie enthalten Palmöl – wie bereits die Hälfte aller Supermarktprodukte. Doch wodurch wurde der atemberaubende Palmölboom mit seinen verheerenden sozialen und ökologischen Folgen in den Produktionsländern ausgelöst? Alina Brad untersucht die politischen und ökonomischen Triebkräfte, die den Aufstieg Indonesiens zum weltweit führenden Palmölproduzenten ermöglichten. Ausgehend von den historischen und polit-ökonomischen Bedingungen entschlüsselt sie das komplexe Geflecht von Interessen und Konflikten um Landkontrolle und Inwertsetzung im indonesischen Palmölsektor.
Grenzen der Menschenrechte
ab ca. 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-05-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Grenzen der Menschenrechte

Staatsbürgerschaft, Zugehörigkeit, Partizipation

Im derzeitigen Katalog der Menschenrechte fehlt ein zentrales Recht, das Hannah Arendt das »Recht auf Rechte« nennt. Dadurch bleibt vielen Menschen, wenn sie nicht Staatsbürger_innen eines Landes sind, in der nationalstaatlichen Praxis das Recht auf politische Mitgestaltung vorenthalten. 70 Jahre nach der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ist daher eine kritische Revision des Menschenrechtsverständnisses dringend erforderlich.
Franziska Martinsen erläutert aus radikaldemokratietheoretischer Perspektive, dass Menschenrechte erst dann, wenn sie weniger als humanitäre denn als originär politische Rechte verstanden werden, ihr ermächtigendes Potenzial weltweit entfalten können.
An den Grenzen Europas und des Rechts
ab ca. 29,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
An den Grenzen Europas und des Rechts

Interdisziplinäre Perspektiven auf Migration, Grenzen und Recht

Rechtlich gesetzte Grenzen sind Konstanten der zeitgenössischen politisch-rechtlichen Staatenrealität. Zugleich sind sie aber auch der (teilweise imaginierte) Ort, an dem das Versprechen auf steuerbare Migration umgesetzt werden soll: Neben den physischen sind es vor allem auch diese abstrakten Grenzen, die den Zuzug nach Europa bestimmen.
Die disziplinübergreifenden Beiträge dieses Bandes untersuchen die Zugangsbedingungen für Menschen nach Europa und die damit zusammenhängende Relevanz von Recht und Grenzen. Neben philosophischen, juristischen, wirtschaftswissenschaftlichen und politologischen werden auch die journalistischen Beobachtungen des Lebens nach der Grenze sowie die filmische Auseinandersetzung mit dem Ankommen diskutiert. Dabei wird sowohl der theoretische Kontext als auch Kritik an bestehender Rechtspraxis konstruktiv ausgelotet.
Cultural Governance in Österreich
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Cultural Governance in Österreich

Eine interpretative Policy-Analyse zu kulturpolitischen Entscheidungsprozessen in Linz und Graz

Cultural Governance ist in Österreich schwach ausgeprägt. Das Buch bietet Inspiration und praktische Hinweise, wie gutes Regieren im Kultursektor idealerweise aussehen könnte.
1 von 27

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung