Soziologie der Migration

1 von 16
Die postmigrantische Gesellschaft
ab ca. 14,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die postmigrantische Gesellschaft

Ein Versprechen der pluralen Demokratie

Was geschieht nach der Migration? Der Kampf um gleiche Rechte, Privilegien und Identität polarisiert die Gesellschaft und stellt hegemoniale Positionen in Frage.
Refugees & Queers
ab ca. 24,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Refugees & Queers

Forschung und Bildung an der Schnittstelle von LSBTTIQ, Fluchtmigration und Emanzipationspolitiken

Von Chancen und Herausforderungen an der Schnittstelle von LSBTTIQ und Fluchtmigration.
Präsenz durch Verschwinden
Neu
ab 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Präsenz durch Verschwinden

Sprache und Ethnizität in der Alltagspraxis junger Kärntner Slowen_innen

Was macht das Ethnische der slowenischsprachigen Bevölkerung in Kärnten/Koroska aus? Die empirische Studie entschlüsselt die Mechanismen, die die alltägliche Praxis des Kärntner Slowenischen konstituieren und zu deren Präsenz beitragen.
Sprachbiographien in der Migrationsgesellschaft
ab ca. 44,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sprachbiographien in der Migrationsgesellschaft

Eine rekonstruktive Studie zu Bildungsverläufen von Germanistikstudent*innen

Language matters – zur Bedeutung von Sprache(n) für Bildungswege und Zugehörigkeitsverhältnisse in der Migrationsgesellschaft.
Kosmopolitische Pioniere
ab ca. 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kosmopolitische Pioniere

»Inder_innen der zweiten Generation« aus der Schweiz zwischen Assimilation, Exotik und globaler Moderne

Wie entwickeln Angehörige der »zweiten Generation« im postkolonialen Zeitalter eigene Lebensentwürfe zwischen Rassismus, Exotik und Diaspora?
Neue urbane Ordnungen der Migration
ab ca. 29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Neue urbane Ordnungen der Migration

Staatsrassismus in der neoliberalen ›Stadt der Vielfalt‹

Kommunale Vielfaltspolitiken beinhalten neuen Politiken der Bürgerschaft. Wie verändern sich staatsrassistische Formationen in der »Stadt der Vielfalt«?
Transnationale Karrieren und europäische Vergesellschaftung
ab ca. 29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Transnationale Karrieren und europäische Vergesellschaftung

Zur (Im-)Mobilität junger, hochqualifizierter deutscher Berufstätiger

Innerhalb der Europäischen Union herrscht Freizügigkeit: Alle EU-Bürger_innen haben heute die Möglichkeit, im europäischen Ausland zu leben, zu studieren oder zu arbeiten. Aber wie kommt es bei solchen »free movers« im weiteren Lebensverlauf zu erneuter transnationaler Mobilität oder wodurch unterbleibt diese? Welche Strategien entwickeln sie, um ihre Karrieren grenzüberschreitend zu verfolgen, welche Erfahrungen machen sie dabei? Und welche Implikationen ergeben sich hieraus für die Bildung einer europäischen Gesellschaft?
Sören Carlson geht diesen Fragen anhand von biographischen Interviews mit jungen berufstätigen Deutschen, die im europäischen Ausland studiert haben, aus einer europa- und migrationssoziologischen Perspektive nach.
Status und Stigma
ab ca. 34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Status und Stigma

Werdegänge von Unternehmer_innen türkischer Herkunft – eine bildungswissenschaftliche Studie aus postmigrantischer Sicht

Die Zahl migrantischer Unternehmen in Österreich nimmt stetig zu. Dennoch gibt es nur wenig Erkenntnisse über die Situation und Perspektiven der Unternehmer_innen. Welche Motive treiben sie an? Welche spezifischen Hürden stellen sich ihnen in den Weg? Und wie verändert sich ihr gesellschaftliches Leben durch die Selbstständigkeit?
Mit seiner bildungswissenschaftlich fundierten Biografieforschung geht Heiko Berner diesen Fragen nach und stellt fest: Gerade die höhere berufliche Wertschätzung und das Gefühl, einer neuen Statusgruppe anzugehören, ist folgenreich – Diskriminierungserfahrungen werden deutlicher wahrgenommen und neue Arten der Diskriminierung kommen hinzu.
Migration, Religion, Gender und Bildung
ab ca. 29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Migration, Religion, Gender und Bildung

Beiträge zu einem erweiterten Verständnis von Intersektionalität

Im Zentrum dieses Bandes stehen nationale und internationale Querschnittsperspektiven von Gender, Flucht und Migration im Zusammenhang mit Bildung und staatlichen Regulierungsmaßnahmen. Da die Diskurse rund um Fluchtmigration zunehmend religionsbezogen geführt werden, wird die Forschungsperspektive auch für Fragen der Religion geöffnet.
Die Beiträge des Bandes gehen den migrationsbezogenen Veränderungen in Deutschland und Europa nach und widmen sich u.a. den damit verbundenen Ängsten sowie innen- und außenpolitischen Perspektiven im Kontext von Gender und der Vergeschlechtlichung von Flucht und Migration.
Der Diasporakomplex
ab ca. 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Diasporakomplex

Geschichtsbewusstsein und Identität bei Jugendlichen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation

In Migrationsdiskursen wird einerseits von einem Zusammenhang zwischen Geschichtsbewusstsein und Integration ausgegangen, andererseits wird die heterogene Bevölkerung mit Zuwanderungsgeschichte als homogene Gruppe unsachlich zusammengefasst. Diversitätskategorien und generationelle Differenzierung bleiben dabei unbeachtet, wodurch gruppenspezifische Einblicke fehlen.
Lale Yildirim hat daher an verschiedenen Schulformen empirisch das Geschichtsbewusstsein, die Integration und die Identitätskonstruktion autochthoner Schüler_innen sowie Schüler_innen mit türkeibezogenem Migrationshintergrund der dritten Generation erhoben. Die transdisziplinäre Studie analysiert den »Diasporakomplex« und das »doppelte semi-historische Bewusstsein« der Jugendlichen und ermöglicht eine Typologie historischer Identitätskonstruktion.
1 von 16

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung