Geschichtstheorie

Im Vergleich zu anderen Geistes- und Sozialwissenschaften gilt die Geschichtswissenschaft als wenig theoriegeleitet – und auch innerhalb der Disziplin sind häufig Forderungen nach »mehr Theorie« zu hören. Dennoch hat die Geschichtswissenschaft eine lange Tradition sowohl der eigenen Theorieentwicklung als auch der Rezeption theoretischer Ansätze aus anderen Disziplinen – in den letzten Jahrzehnten insbesondere aus den Kultur- und Sozialwissenschaften.
Die Reihe »Geschichtstheorie« bietet theoretischen Überlegungen aus der und über die Geschichtswissenschaft sowie zur Geschichte dieser Disziplin eine Plattform, um neue Turns, Theorien und Methoden zu diskutieren. Die »Geschichtstheorie« soll das Gespräch über das Geschichte-Schreiben fortzusetzen und ins 21. Jahrhundert zu führen.
Im Vergleich zu anderen Geistes- und Sozialwissenschaften gilt die Geschichtswissenschaft als wenig theoriegeleitet – und auch innerhalb der Disziplin sind häufig Forderungen nach »mehr Theorie« zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geschichtstheorie
Im Vergleich zu anderen Geistes- und Sozialwissenschaften gilt die Geschichtswissenschaft als wenig theoriegeleitet – und auch innerhalb der Disziplin sind häufig Forderungen nach »mehr Theorie« zu hören. Dennoch hat die Geschichtswissenschaft eine lange Tradition sowohl der eigenen Theorieentwicklung als auch der Rezeption theoretischer Ansätze aus anderen Disziplinen – in den letzten Jahrzehnten insbesondere aus den Kultur- und Sozialwissenschaften.
Die Reihe »Geschichtstheorie« bietet theoretischen Überlegungen aus der und über die Geschichtswissenschaft sowie zur Geschichte dieser Disziplin eine Plattform, um neue Turns, Theorien und Methoden zu diskutieren. Die »Geschichtstheorie« soll das Gespräch über das Geschichte-Schreiben fortzusetzen und ins 21. Jahrhundert zu führen.
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Paradoxien der Unternehmensgeschichtsschreibung
ab ca. 45,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Paradoxien der Unternehmensgeschichtsschreibung

Wissenschaftliche Arbeit zwischen Berufshabitus und sozialer Abhängigkeit

Der Wunsch nach unabhängiger und freier Forschung bei gleichzeitiger finanzieller und sozialer Abhängigkeit – ein Widerspruch und seine Folgen für die Geschichtsschreibung.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung