Historische Geschlechterforschung

Geschlecht und Heimerziehung
ab ca. 44,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Geschlecht und Heimerziehung

Eine erziehungswissenschaftliche und feministische Dekonstruktion (1900 bis heute)

Jeannette Windheusers Studie zur Bedeutung von Geschlecht in der Heimerziehung nimmt eine ungewöhnliche erkenntnistheoretische und methodologische Perspektive ein: Zunächst von einer qualitativen Fotografiebefragung ausgehend werden die sozialwissenschaftlich-empirisch orientierte Erziehungswissenschaft und die gendertheoretische Geschlechterforschung selbst zum Objekt der Forschung.
Mit Bezug auf Luce Irigaray, Jacques Derrida und Heide Schlüpmann wird ein differenztheoretischer, feministisch-genealogischer und ästhetischer Perspektivwechsel vorgenommen, der die Geschlechtlichkeit nicht nur des Gegenstandes Heimerziehung, sondern auch von Theorie und Empirie hervortreten lässt.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung