machina

Das lateinische Wort »machina« bedeutet – wie seine romanischen Entsprechungen – nicht nur »Maschine«, sondern auch »List«, bezeichnet zugleich den menschlichen Kunstgriff und das technische Artefakt. Die mit diesem Wort überschriebene Reihe versammelt Studien zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft in technik- und kulturanthropologischer Perspektive. Die darin erscheinenden Monographien, Sammelbände und Editionen lassen sich von der Annahme leiten, dass literarische, theatralische, filmische oder andere mediale Produktionen nur mit gleichzeitiger Rücksicht auf ihre materielle Gestalt und ihren kulturellen Gebrauch angemessen zu beschreiben sind.

Die Reihe wird herausgegeben von Irene Albers, Sabine Friedrich, Jochen Mecke und Wolfram Nitsch.
Das lateinische Wort »machina« bedeutet – wie seine romanischen Entsprechungen – nicht nur »Maschine«, sondern auch »List«, bezeichnet zugleich den menschlichen Kunstgriff und das technische... mehr erfahren »
Fenster schließen
machina
Das lateinische Wort »machina« bedeutet – wie seine romanischen Entsprechungen – nicht nur »Maschine«, sondern auch »List«, bezeichnet zugleich den menschlichen Kunstgriff und das technische Artefakt. Die mit diesem Wort überschriebene Reihe versammelt Studien zur romanischen Literatur- und Medienwissenschaft in technik- und kulturanthropologischer Perspektive. Die darin erscheinenden Monographien, Sammelbände und Editionen lassen sich von der Annahme leiten, dass literarische, theatralische, filmische oder andere mediale Produktionen nur mit gleichzeitiger Rücksicht auf ihre materielle Gestalt und ihren kulturellen Gebrauch angemessen zu beschreiben sind.

Die Reihe wird herausgegeben von Irene Albers, Sabine Friedrich, Jochen Mecke und Wolfram Nitsch.
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der Golem-Effekt
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Golem-Effekt

Orientierung und phantastische Immersion im Zeitalter des Kinos

Der Golem-Effekt – ein anschaulicher Blick auf die ästhetischen Wahlverwandtschaften von Literatur und Film zwischen Immersion und Infiltration.
Medien der Literatur
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Jochen Mecke (Hg.)
Medien der Literatur

Vom Almanach zur Hyperfiction. Stationen einer Mediengeschichte der Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart

Literatur auf Papier, auf der Bühne, auf Zelluloid, als Hörspiel: Wie arbeiten Medien mit an der Produktion von Literatur? Wie bezieht sich Literatur auf Medien?
2 von 2

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung