Medienkulturanalyse

Die Reihe wird herausgegeben von Reinhold Görling.
Die Reihe wird herausgegeben von Reinhold Görling . mehr erfahren »
Fenster schließen
Medienkulturanalyse
Die Reihe wird herausgegeben von Reinhold Görling.
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ontomedialität
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ontomedialität

Eine medienphilosophische Perspektive auf die aktuelle Neuverhandlung der Ontologie

Dieses Buch kreist um eine monströse Verwandlung: vom Sein zu den Prozesswelten. Dabei zeigt sich eine radikale Ununterscheidbarkeit von Medialität und Ontologie.
Gefüge des Zuschauens
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-08-20

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gefüge des Zuschauens

Begehren, Macht und Differenz in Film- und Fernsehwahrnehmung

Wie durchziehen Macht, Begehren und Differenz das Ereignis des Zuschauens? Welche Affekte und Perzepte werden produziert? Julia Bee betrachtet die mannigfaltigen von Zuschauer_innen gebildeten Gefüge.
Das Obszöne als politisches Performativ
ab ca. 32,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Obszöne als politisches Performativ

Politische Strategien der Provokation und Indienstnahme von Affekten

Das Obszöne ist eine inszenierte Transgression, eine Politisierung von Affekten, wie sie z.B. Trump und der Populismus gegenwärtig für sich in den Dienst nehmen.
Gruppieren, Interferieren, Zirkulieren
ab ca. 29,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gruppieren, Interferieren, Zirkulieren

Zur Ökologie künstlerischer Praktiken in Medienkulturen der Gegenwart

Kunst in digitalen Medienkulturen: Die interdisziplinären Beiträge diskutieren Konzepte zur Beschreibung dieser neuen, prozessorientieren ästhetischen Praxis.
Medienästhetik des Schattens
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-05-09

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Medienästhetik des Schattens

Zur Neubestimmung des Mensch-Technik-Verhältnisses im digitalen Zeitalter

Der menschliche Schatten in einer digitalen Welt – eine Neuauslotung der Mensch-Technik-Beziehung anhand visueller und performativer Künste.
Szenen der Gewalt
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-08-05

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Szenen der Gewalt

Folter und Film von Rossellini bis Bigelow

Folter nimmt dem Opfer seinen Ausdruck, verdrängt seine Sichtbarkeit. Wie kann Film von dieser Gewalt handeln und zugleich ein Bild des Subjekts sein? Reinhold Görlings Geschichte filmischer Folter-Darstellungen wird zu einer Geschichte der Medien.
Geste
Neu
29,80 €
Erscheinungsdatum: 2009-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Geste

Bewegungen zwischen Film und Tanz

Was ist eine Geste? Der Band versteht Gesten als unmittelbaren Ausdruck des Körpers gegenüber anderen. Kino und Tanz werden als Kunstformen aufgewiesen, die wesentlich von dieser pränarrativen Präsenz des Körpers bestimmt sind.
Erzählen im Film
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Erzählen im Film

Unzuverlässigkeit – Audiovisualität – Musik

Der Band lotet die Schnittstelle zwischen Literatur-
und Filmwissenschaft innovativ aus.
Mediale Markierungen
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2007-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mediale Markierungen

Studien zur Anatomie medienkultureller Praktiken

Die theoretische Beschäftigung mit den medialen Bedingungen von Kultur hat eine ausdifferenzierte Geschichte, die nicht erst mit dem Aufkommen der neueren Medien beginnt und auch nicht auf technische Medien beschränkt ist. Die Beiträge des Bandes erkunden und erörtern das Spannungsfeld von Theoriebildung und Medienpraxis und leisten damit einen Beitrag für eine an den medialen Praktiken von Gegenwart und Vergangenheit interessierte Medienkulturanalyse und Medienphilosophie.
Mit Beiträgen von Christina von Braun, Simone Dietz, Elena Esposito, Reinhold Görling, Burkhardt Lindner, Christian Schicha, Irmela Schneider, Timo Skrandies, Matthias Vogel und Ralph Weiß.
Blank Spaces
ab 25,99 €
Erscheinungsdatum: 2005-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Blank Spaces

Gabe und Inzest als Figuren des Ursprungs von Kultur

Die »blank spaces on the earth« (Joseph Conrad), die unbetretenen, unentdeckten Räume unserer Welt, fordern unsere Fantasie heraus, den Wunsch, sie zu betreten, sie zu füllen. Diese weißen Flecken lassen sich jedoch nicht mit den herkömmlichen Mitteln des Reisens aufsuchen. Gabe und Inzest sind kulturelle Figuren, die den Versuch bezeichnen, dieser 'Leere' eine Form zu geben, sie in die Koordinaten der kulturellen Ordnung zu überführen. Von dieser zugleich unmöglichen und unabschließbaren Bewegung aus versucht der Band, den Bedingungen der Prozessualität von Kultur überhaupt auf die Spur zu kommen.
1 von 2

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung