Szenografie & Szenologie

Die Reihe Szenografie & Szenologie versammelt Aufsätze und Monografien zur praktischen und theoretischen Szenografie, zur Inszenierung und Inszenierungskritik. Im Kontext neuer Medien und Medientechniken, seltsamer Objekte, ungewohnter Erzählweisen und innovativer Auftrittsformen analysieren die Beiträge beispielhaft wie verallgemeinernd, historisch wie systematisch die Auseinandersetzung um eine Kultur des szenischen Ereignens und Gestaltens in Alltag und Kunst, Politik und Gesellschaft.
Die Reihe fördert den transdisziplinären Austausch der beteiligten Wissenschaften.

Die Reihe wird herausgegeben von Ralf Bohn und Heiner Wilharm.

Im wissenschaftlichen Beirat der Reihe vertreten sind Martina Dobbe, Universität der Künste Berlin, Petra Maria Meyer, Muthesius Kunsthochschule Kiel, sowie Hajo Schmidt, Emeritus der Fern-Universität in Hagen.
Die Reihe Szenografie & Szenologie versammelt Aufsätze und Monografien zur praktischen und theoretischen Szenografie, zur Inszenierung und Inszenierungskritik. Im Kontext neuer Medien und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Szenografie & Szenologie
Die Reihe Szenografie & Szenologie versammelt Aufsätze und Monografien zur praktischen und theoretischen Szenografie, zur Inszenierung und Inszenierungskritik. Im Kontext neuer Medien und Medientechniken, seltsamer Objekte, ungewohnter Erzählweisen und innovativer Auftrittsformen analysieren die Beiträge beispielhaft wie verallgemeinernd, historisch wie systematisch die Auseinandersetzung um eine Kultur des szenischen Ereignens und Gestaltens in Alltag und Kunst, Politik und Gesellschaft.
Die Reihe fördert den transdisziplinären Austausch der beteiligten Wissenschaften.

Die Reihe wird herausgegeben von Ralf Bohn und Heiner Wilharm.

Im wissenschaftlichen Beirat der Reihe vertreten sind Martina Dobbe, Universität der Künste Berlin, Petra Maria Meyer, Muthesius Kunsthochschule Kiel, sowie Hajo Schmidt, Emeritus der Fern-Universität in Hagen.
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Inszenierung der Stadt
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Inszenierung der Stadt

Urbanität als Ereignis

Anlässlich des Kulturhauptstadtjahres »Ruhr.2010« versammelt dieser Band aktuelle Reflexionen über die Selbst- und Fremdinszenierungen von Stadt und Metropole.
Integrative Inszenierungen
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-03-06

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Integrative Inszenierungen

Zur Szenografie von partizipativen Räumen

Mittendrin statt nur dabei: Was passiert, wenn Rezipienten gleichzeitig als Akteure angesprochen werden? Eine Analyse aktivierender Inszenierungsstrategien im Theater und der Bildenden Kunst.
Inszenierung und Vertrauen
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum: 2011-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Inszenierung und Vertrauen

Grenzgänge der Szenografie

Inszenierungen begegnen wir nicht nur im Theater, sondern auch in der Werbung oder Nachrichtensendung. Der Band diskutiert, welche Rolle Inszenierungen für die Stabilität gesellschaftlichen Vertrauens in Wirtschaft, Ethik und Gestaltung spielen.
Kybernetische Szenografie
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-07-26

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kybernetische Szenografie

Charles und Ray Eames – Ausstellungsarchitektur 1959 bis 1965

Kybernetik in Szene gesetzt – diese Studie zeichnet die Pionierleistung von Charles und Ray Eames auf dem Gebiet der modernen Szenografie nach. Kybernetische Erkenntnisse fließen in eine multimediale Ausstellungsgestaltung ein.
Inszenierung als Widerstand
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-12-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Inszenierung als Widerstand

Bildkörper und Körperbild bei Paul Klee

Diese Studie zu Paul Klee eröffnet einen faszinierenden Blick in die Abgründe der Kunst- und Zeitgeschichte. In Klees Werken verweben sich (innere) Stimme und Bild in ein szenisches Spiel. Im Faschismus wird aus dem Spiel Ernst: In der Krankheit Sklerodermie kommt es zur tödlichen Fusion von Körper und Werk.
Inszenierung und Ereignis
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-05-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Inszenierung und Ereignis

Beiträge zur Theorie und Praxis der Szenografie

Die Kultur- und Medienwissenschaften treiben immer neue und kostbare Blüten. Hier der programmatische Gründungstext einer neuen Wissenschaft vom Design: der Szenografie.
2 von 2

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung