Musikwissenschaft

1 von 9
Anonymity Performance in Electronic Pop Music
ab ca. 34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Anonymity Performance in Electronic Pop Music

A Performance Ethnography of Critical Practices

Critical anonymity performance in electronic pop music calls for experimental research and writing towards a performance ethnography of music culture.
Gegenwart und Zukunft des Musiktheaters
Neu
ab 26,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gegenwart und Zukunft des Musiktheaters

Theorien, Analysen, Positionen

Eine Standortbestimmung des neuen Musiktheaters. Welche Formen und Formate prägen es, welche Stoßrichtungen verfolgt es, welche Entgrenzungen erfährt es?
Klang und Semantik in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts
ab ca. 34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Klang und Semantik in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts
Wieviel Semantik steckt im Klang der Kunstmusik seit 1910? Der Band liefert eine Bestandsaufnahme aus kunstphilosophischer, kulturwissenschaftlicher und musiksemantischer Perspektive.
Popmusik in Zeiten der Digitalisierung
ab ca. 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Popmusik in Zeiten der Digitalisierung

Veränderte Aneignung – veränderte Wertigkeit

Popmusik ist im Zuge der Digitalisierung massiven Veränderungen unterworfen: Nicht nur Genres und Geschäftsmodelle haben sich durch die ubiquitäre Verfügbarkeit stark gewandelt – insbesondere Rezeptionsweisen sowie Prozesse der Aneignung und Bewertung haben sich nachhaltig geändert. Anhand verschiedener Theoriestränge – von der Musik- über die Kommunikationswissenschaft bis hin zur Soziologie – zeichnet Robert Seifert die Folgen des digitalen Wandels für die Popmusik nach. Dabei verdeutlicht er am Dreiklang ökonomischer, technologischer und sozialer Verfasstheit die Dynamik des Feldes. Fünf Fallstudien exemplifizieren zudem besonders prägnante Entwicklungslinien der Popmusik-Aneignung und -Bewertung, die im Zuge der Digitalisierung virulent wurden.
Heavy Metal in der DDR
ab ca. 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Heavy Metal in der DDR

Szene, Akteure, Praktiken

DDR und Heavy Metal? Wolf-Georg Zaddach rückt eine in der Forschung lange Zeit vernachlässigte Jugendkultur in den Fokus und erläutert – erstmalig in diesem Umfang – die alltäglichen Praktiken und Entwicklungen der Heavy Metal-Szene im DDR-Sozialismus der 1980er-Jahre. Die empirische Grundlage hierfür bieten bisher unveröffentlichte Quellen wie Songtexte auf Karteikarten, Fan-Briefe und Akten der »Stasi« (Ministerium für Staatssicherheit). Es kommen aber auch zahlreiche Zeitzeugen wie die Macher der Kultradiosendung »Tendenz Hard bis Heavy« sowie diverse Fans und Musiker zu Wort.
Auf den Straßen des Südens
ab ca. 44,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Auf den Straßen des Südens

Musiker, Räume und Performance in mexikanischen Überlandbussen

Die Überlandbusse Südmexikos dienen nicht allein als Transportmittel. Täglich verwandeln unzählige lokale Akteur_innen die Busse in mobile Räume informellen Handels. Sie werden von Verkäufer_innen und Prediger_innen genutzt, aber auch von Musiker_innen, die sie in der Hoffnung auf Spenden zu ihrer Bühne machen.
Sven Kirschlager nimmt diese Künstler_innen in den Fokus und beleuchtet ihre kreativen Strategien, wenn sie sich die Busse als Räume ihrer Performances aneignen und die mobilen Passagier_innen mit lokalen Zwischenräumen verbinden. Darüber hinaus bricht er mit romantisierenden Vorstellungen und zeigt den Überlebenskampf der Musiker_innen in einem Netzwerk räumlicher Hierarchien.
Musikalische Praxis als Lebensform
Neu
ab 29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Musikalische Praxis als Lebensform

Sinnfindung und Wirklichkeitserfahrung beim Musizieren

Musikalische Praxis als Befreiung von Perfektion und Produktivität – und als Hinwendung zum Erleben von Sinn in der jeweiligen Situation, am spezifischen Ort, im Beziehungsgeschehen.
Popular Music and Public Diplomacy
ab ca. 44,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Popular Music and Public Diplomacy

Transnational and Transdisciplinary Perspectives

In the early years of the Cold War, Western nations increasingly adopted strategies of public diplomacy involving popular music. While the diplomatic use of popular music was initially limited to such genres as jazz, the second half of the 20th century saw a growing presence of various popular genres in diplomatic contexts, including rock, punk, reggae, and hip-hop.
This volume illuminates the interrelation of popular music and public diplomacy from a transnational and transdisciplinary angle. The contributions argue that, as popular music has been a crucial factor in international relations, its diplomatic use has substantially impacted the global musical landscape of the 20th and 21st centuries.
Analyzing Black Metal – Transdisziplinäre Annäherungen an ein düsteres Phänomen der Musikkultur
ab 21,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Analyzing Black Metal – Transdisziplinäre Annäherungen an ein düsteres Phänomen der Musikkultur
Artefakte des Black Metal – in der öffentlichen Wahrnehmung oft auf Klischees reduziert – stellen vielschichtige ästhetische Phänomene dar. Deren Beschreibung und Analyse widmet sich dieser Band.
Schneller, höher, lauter
ab 17,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Schneller, höher, lauter

Virtuosität in populären Musiken

Virtuosität ist aus der (populären) Musik nicht wegzudenken, doch warum schwanken unsere Reaktionen auf Virtuosität zwischen Bewunderung und Misstrauen, Vergötterung und vielleicht sogar leiser Verachtung?
1 von 9

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung