Psychoanalyse

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Liebe zum Kind
ab ca. 49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Liebe zum Kind

Generationale Beziehungen im Spannungsfeld von strukturaler Psychoanalyse, Pädagogik und Geschlechtertheorie

Die Liebe zum Kind als Schlüssel zu Lacans Theorie des Postödipalen und einer feministischen Theorie des Neopatriarchats.
Sigmund Freud lesen
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sigmund Freud lesen

Eine zeitgemäße Re-Lektüre

Sigmund Freud ist ein Diskursbegründer der Moderne seine Psychoanalyse führt nicht zu Lösungen, sondern zu neuen Perspektiven.
Postpartale Depression und »weibliche Identität«
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Postpartale Depression und »weibliche Identität«

Psychoanalytische Perspektiven auf Mutterschaft

Die Psychoanalyse zeigt, dass sich Depressionen nach der Geburt innerhalb symbolischer weiblich-mütterlicher Konflikte in der Begehrenstruktur der Frau bewegen.
Psychoanalysis: Topological Perspectives
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Psychoanalysis: Topological Perspectives

New Conceptions of Geometry and Space in Freud and Lacan

The volume addresses the philosophical, epistemological and interdisciplinary aspects of the link between psychoanalysis and topology: from Freud via Lacan to recent debates.
Das Symbolische, das Imaginäre und das Reale
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Symbolische, das Imaginäre und das Reale

Lacans drei Ordnungen als erkenntnistheoretisches Modell

Die Studie erweist die Relevanz der drei Ordnungen Lacans auch jenseits der psychoanalytischen Lehre: Das Symbolische, das Imaginäre und das Reale werden so als epistemologische Register sichtbar.
Arbeit in der Psychoanalyse
ab 22,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Arbeit in der Psychoanalyse

Klinische und kulturtheoretische Beiträge

Eine facettenreiche Beschäftigung mit verschiedenen Formen von Arbeit: Trauer- und Witzarbeit, Kulturarbeit und Kurarbeit werden ebenso wie die ökonomisch-politische Auffassung von Arbeit zum Thema gemacht.
Der Eigenname und seine Buchstaben
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Eigenname und seine Buchstaben

Psychoanalytische und andere Untersuchungen

Das Subjekt im Spiegel seines Namens – Peter Widmer zeigt in seiner psychoanalytischen Studie, wie dem Eigennamen und seinen Buchstaben neben dem Spiegelbild eine entscheidende Funktion in der Entstehung von Kultur und Subjektivität zukommt.
Das Begehren des Gesetzes
Neu
26,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Begehren des Gesetzes

Zur Psychoanalyse jugendlicher Straftäter

Der Band zeigt die Chancen der psychoanalytischen Intervention im Alltag des Strafvollzugs.
Aktualität der Anfänge
ab 18,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Aktualität der Anfänge

Freuds Brief an Fließ vom 6.12.1896

Der Band widmet sich der Aktualität eines der bedeutendsten Briefe der Psychoanalyse. Sigmund Freud berichtet Wilhelm Fließ am 6.12.1896 in einem bemerkenswerten thematischen Rundumschlag seine neuesten Vorstellungen vom psychischen Apparat, deren Wirkung offenbar aber erst von späteren Generationen entfaltet werden konnte.
Die Beiträge des Bandes bewegen sich im Spannungsfeld von Schrift, Körper und Tradierung – das sowohl im Inhalt wie im Kontext und der Geschichte des Briefes angelegt ist. Sie nehmen den Brief aus verschiedenen Perspektiven zum gemeinsamen Ausgangs- und Fluchtpunkt und analysieren dessen bis heute ungebrochene (Nach-)Wirkung.
Wahn – Wissen – Institution II
ab 18,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wahn – Wissen – Institution II

Zum Problem einer Grenzziehung

Die Frage nach dem Wahn ist wesentlich eine Frage nach der Grenze. Dies aber nicht nur in dem Sinne, dass eine Grenze aufgesucht und als Schutz vor den Verführungen und Beängstigungen des Wahns fixiert wird. Die Grenzziehung wird selbst zum Problem; sie steht in ihrer für den Wahn konstitutiven Funktion zur Verhandlung an. War in einem ersten Band (2005) der weite Horizont des Wahns skizziert und ausgeleuchtet, so sollen nun, in einem zweiten Schritt, die Frage zugespitzt und in exemplarischen Untersuchungen wahnhafte Verfahren analysiert werden. Mode, Politik, Kunst, kulturelle Riten, Psychiatrie, Bildungskonzepte, psychoanalytisches Setting und Literatur kommen unter unterschiedlichen theoretischen Optionen zur Sprache.
So unterschiedlich die Gegenstände und die analysierenden Darstellungsverfahren auch sind, so sind sie doch durch eine Fragestellung verbunden: Ob das, was als ›Wahn‹ sich abzeichnet und als Gegenstand eines Wissens gefasst werden kann, nicht auch im eigenen Vorgehen wirksam ist – eine Wirksamkeit entfaltet, die für die Aktivitäten des Subjekts und der Institutionen notwendig ist und zugleich bearbeitet werden muss.
1 von 3

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung