Brennpunkt Doping. Die Macht des Machbaren und der moderne Mensch

Doping gilt als brennendes und komplexes Problem des Hochleistungssports – es betrifft aber auch die moderne Gesellschaft im Ganzen. Quer durch alle Interessengruppen und Wissenschaften wird Doping vielfach kontrovers, mitunter aber auch aufgeregt und undifferenziert diskutiert. Mit der Reihe Brennpunkt Doping. Die Macht des Machbaren und der moderne Mensch wird das Problemfeld »Doping« zum ersten Mal aus einer grundlegend philosophischen Perspektive und mittels einer transdisziplinären Methodik erforscht.
Die vier Bände der Reihe stellen sich vor allem zwei Aufgaben: Mit den differenzierten analytischen Instrumentarien der Philosophie werden einerseits die mannigfachen Aporien des Dopings entschlüsselt, andererseits werden die teilweise widersprüchlichen Perspektiven auf das Doping kritisch untersucht. Auf diese Weise wird erreicht, was bisher noch aussteht: eine klare und durchdachte Orientierung über die Struktur, Ursprünge und zentralen Elemente des Problemfelds »Doping« und deren Bedeutung für die moderne Gesellschaft.

Die Reihe wird herausgegeben von Christoph Asmuth.
Doping gilt als brennendes und komplexes Problem des Hochleistungssports – es betrifft aber auch die moderne Gesellschaft im Ganzen. Quer durch alle Interessengruppen und Wissenschaften wird Doping... mehr erfahren »
Fenster schließen
Brennpunkt Doping. Die Macht des Machbaren und der moderne Mensch
Doping gilt als brennendes und komplexes Problem des Hochleistungssports – es betrifft aber auch die moderne Gesellschaft im Ganzen. Quer durch alle Interessengruppen und Wissenschaften wird Doping vielfach kontrovers, mitunter aber auch aufgeregt und undifferenziert diskutiert. Mit der Reihe Brennpunkt Doping. Die Macht des Machbaren und der moderne Mensch wird das Problemfeld »Doping« zum ersten Mal aus einer grundlegend philosophischen Perspektive und mittels einer transdisziplinären Methodik erforscht.
Die vier Bände der Reihe stellen sich vor allem zwei Aufgaben: Mit den differenzierten analytischen Instrumentarien der Philosophie werden einerseits die mannigfachen Aporien des Dopings entschlüsselt, andererseits werden die teilweise widersprüchlichen Perspektiven auf das Doping kritisch untersucht. Auf diese Weise wird erreicht, was bisher noch aussteht: eine klare und durchdachte Orientierung über die Struktur, Ursprünge und zentralen Elemente des Problemfelds »Doping« und deren Bedeutung für die moderne Gesellschaft.

Die Reihe wird herausgegeben von Christoph Asmuth.
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das modellierte Individuum
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-07-13

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das modellierte Individuum

Biologische Modelle und ihre ethischen Implikationen

Biologische Modelle des Menschen erfordern Reflexionen und Antworten, die den ethischen Horizont und die Verantwortung des Individuums in eine komplexe gesellschaftliche Gesamtsituation integrieren.
Entgrenzungen des Machbaren?
ab 37,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-06-06

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Entgrenzungen des Machbaren?

Doping zwischen Recht und Moral

Doping als Herausforderung für Recht und Moral – der Band diskutiert die Verwerfungen zwischen rechtlicher Regulierung und moralischer Intuition im Umgang mit Doping.
Was ist Doping?
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-05-10

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Was ist Doping?

Fakten und Probleme der aktuellen Diskussion

Doping – oder das Spiel von Hase und Igel. Immer neuere und ausgefeiltere Formen des Dopings erschweren nicht nur seine Bekämpfung, sondern auch ein klares Verständnis davon, was Doping ist. Der Band gibt aktuelle Antworten auf diese Frage.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung