Zu »Gabriele Reuter« wurden 76 Artikel gefunden!

2 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Blinde Flecken der Entwicklungszusammenarbeit
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Blinde Flecken der Entwicklungszusammenarbeit

Zur Kooperationspraxis lokaler Non-Profit-Organisationen in Bolivien

Warum scheitert Organisationsförderung in der Entwicklungszusammenarbeit häufig? Eine mehrdimensionale Analyse konkreter Fallbeispiele.
Koloniale Grüße aus Samoa
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Koloniale Grüße aus Samoa

Eine Diskursanalyse von deutschen, englischen und US-amerikanischen Reisebeschreibungen aus Samoa von 1860-1916

Die »Perle der Südsee« und gleichzeitig Schauplatz kolonialer Interessen: Der Band zeigt auf, wie hoch ambivalent der Inselstaat Samoa in zeitgenössischen Reiseberichten geschildert wurde.
Sexueller Exzeptionalismus
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sexueller Exzeptionalismus

Überlegenheitsnarrative in Migrationsabwehr und Rechtspopulismus

Ist muslimische Migration eine sexuelle Gefahr? Ist das Abendland sexuell modern? Der Band zeigt, wie ein sexueller Exzeptionalismus – die Behauptung der sexuellen Überlegenheit des Abendlandes – als strategisches Narrativ gegen Migration eingesetzt wird und eine rassistische Politik der Angst begründet.
Pina Bausch und das Tanztheater
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Pina Bausch und das Tanztheater

Die Kunst des Übersetzens

Im Rahmen einer umfassenden Analyse der künstlerischen Arbeit von Pina Bausch entwickelt Gabriele Klein eine Praxeologie des Übersetzens als tanz- und kunsttheoretisches Konzept.
Pina Bausch's Dance Theater
ab 29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Pina Bausch's Dance Theater

Company, Artistic Practices and Reception

An extensive analysis of Pina Bausch's oeuvre including the development of a praxeology of translation as a key concept for dance and art theory.
Aesthetic Temporalities Today
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Aesthetic Temporalities Today

Present, Presentness, Re-Presentation

The volume deals with the present, its plural conditions, and global meanings in visual culture, art, and aesthetics from the 18th century until today.
Die Mehrdeutigkeit geteilter religiöser Orte
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Mehrdeutigkeit geteilter religiöser Orte

Eine ethnographische Fallstudie zum Kloster Sveti Naum in Ohrid (Mazedonien)

Ein Ort des Glaubens? Kontinuitäten und Brüche eines Klosters in interreligiösen Aushandlungen mit Tourismus, Wirtschaft und Politik.
Disability in Different Cultures
Neu
29,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Disability in Different Cultures

Reflections on Local Concepts

How are disability and rehabilitation conceived of in different cultures? How can these concepts be made accessible?
Studies from the fields of sociology, ethnology and educational science address these questions, whilst contributors from rehabilitation projects in development cooperation and from self-help movements highlight culturally different perceptions of disability.
A distinctive feature of this reader is the dialogue it creates by bringing together scientific praxis and practical work.
MuseumsTheater
Neu
21,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
MuseumsTheater

Theatrale Inszenierungen in der Ausstellungspraxis

Im September 2000 fand in Karlsruhe eine Fachtagung zur theatralen Praxis in Museen und Ausstellungen statt, auf der sich erstmalig in Deutschland Experten aus dem In- und Ausland über dieses Fachgebiet austauschten. Die vorliegende Publikation präsentiert die zentralen Beiträge zur Tagung sowie weitere wichtige Diskussionsbeiträge zum Thema und dokumentiert damit den aktuellen Stand der Diskussion in Europa über Chancen, Bedingungen und Qualitäten von »Museumstheater« als einem ebenso didaktisch wie künstlerisch relevanten Praxisfeld.
Der Band bietet Einblick in die bemerkenswerte methodische Vielfalt theatraler Darbietungs- und Vermittlungsformen in europäischen Museen und Ausstellungen: Das Themenspektrum reicht von szenischem und historischem Spiel, Pantomime, Lesung und musikalischer Vorstellung, Papier-, Puppen- und mechanischem Theater bis hin zum Einsatz von Maschinen und Robotern in der Ausstellung.
Ordnungen des Anderen
Neu
25,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ordnungen des Anderen

Zum Problem des Eigenen in der Soziologie des Fremden

Begegnungen mit dem Fremden sind uns vertraut, auch wenn wir den Anderen dabei häufig als unvertraut wahrnehmen. Doch es sind weniger die fremden, als vielmehr die eigenen Wirklichkeitsvorstellungen und Umgangspraktiken, die den »Einen« zum »Anderen« machen. Die Autorin analysiert diese Praktiken der Fremdsetzung, die sich von der alltäglichen Etikettierung und Stigmatisierung bis hin zu wissenschaftlichen Praktiken des »Othering« erstrecken: Rekonstruiert werden sowohl Simmels »Händler«, Parks »Mulatte«, Schütz' »Emigrant«, Meads »signifikanter/verallgemeinerter Andere« als auch ethnografische Praktiken der »Ver-Anderung« des Fremden. Dabei wird der Blick immer wieder von den vertrauten Bildern des Fremden hin zu ihren subtilen Herstellungsprozessen und Resonanzen gelenkt, was es möglich macht, von den Konstruktionen des Fremden auf die Konstruktionen des Eigenen zurückzuschließen.
2 von 8

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung