Zu »Literarisches Lesen« wurden 14 Artikel gefunden!

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mythos Lesen
ab 12,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mythos Lesen

Buchkultur und Geisteswissenschaften im Informationszeitalter

In Klaus Beneschs Essay geht es um nicht weniger als die Zukunft von Buchkultur und Geisteswissenschaften. Er zeigt: Neue Selbstbilder der Geisteswissenschaften sind nötig, die die Kulturtechnik des Lesens für das Zeitalter der Digitalisierung auf neuartige Weise zeitgemäß und nachhaltig erschließen.
Szenen des Lesens
ab 12,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Szenen des Lesens

Schauplätze einer gesellschaftlichen Selbstverständigung

Wie lässt sich Lesen als soziale Praxis beschreiben?
Ökologien des Lesens
ab ca. 19,50 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ökologien des Lesens

Für eine erweiterte Philologie

Das Lesen und die Philologie aus einer ökologischen Perspektive: zum Konzept des »Lesens im erweiterten Feld«.
Lese-Kommunikation
ab 16,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Lese-Kommunikation

Mediensozialisation in Gesprächen über mehrdeutige Texte

In welcher Weise sind Prozesse der Medien- und Lesesozialisation als soziale Prozesse zu beschreiben? Diese Frage wird in diesem Band auf die sozialen Kontexte der Lesesozialisation zugeschnitten, die als Prozesse der kommunikativen Aneignung von literarischen Texten in den Blick kommen.
Das neue Untersuchungsfeld wird u.a. mittels folgender Fragen erschlossen: Wie gehen Menschen mit Roman- und Gedichttexten um? Welche Vorgaben liefern die literarischen Texte? Legen sie bestimmte Deutungen nahe oder lassen sie weite Freiräume für verschiedene Interpretationen offen? Wie sprechen Menschen über das Gelesene und wie profitieren sie von diesen Gesprächen?
Buch und Bild – Schrift und Zeichnung
ab ca. 12,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Buch und Bild – Schrift und Zeichnung

Schreiben und Lesen in der Kunst des 20. Jahrhunderts

Während Lektüre und Buch durch neue Kulturtechniken ersetzt werden, finden Text und Schrift Eingang in die Kunst des 20. Jahrhunderts.
Digital lesen
Neu
ab ca. 49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Digital lesen

Wandel und Kontinuität einer literarischen Praktik

Digitales Lesen erfordert digital literacy. Die Perspektive auf Wandel und Kontinuität der literarischen Praktik Lesen ermöglicht ihr Verständnis.
Durch Lesen sich selbst verstehen
Neu
24,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Durch Lesen sich selbst verstehen

Zum Verhältnis von Literatur und Identitätsbildung

Lesen und Erzählen gehören zu den elementaren Kulturtechniken des Menschen. Dieses Buch zeigt, wie wir bewegende Fragen unserer eigenen Lebensgeschichte über die Rezeption von Literatur verhandeln und uns dadurch selbst entwerfen.
Lesen / Sehen
ab ca. 45,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Lesen / Sehen

Literatur als wahrnehmbare Kommunikation

Eine theoretische, methodische und praktische Symmetrisierung von Lesen und Sehen für die Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts.
Literarische Gendertheorie
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Literarische Gendertheorie

Eros und Gesellschaft bei Proust und Colette

Dieser Band lässt sich auf das Paradox ein, von einer literarischen Gendertheorie zu sprechen. Proust wie auch die zwei Jahre jüngere Colette, die sich als seine literarische Zwillingsschwester sah und in Deutschland noch wiederzuentdecken ist, möchten die Literatur nicht mit dem »Preisetikett« der Theorie und Ideologie belasten. In Wirklichkeit aber wird dieses Theorieverbot von den literarischen Œuvres selbst unaufhörlich unterlaufen. Die Fülle der Detailwahrnehmung momentaner kinetischer, mimischer, gestischer, vokaler Eigenarten und ihrer Metamorphosen ist stets mit einem Reichtum an Reflexionen individuellen wie sozialen Verhaltens verknüpft. Der Band ist konsequent auf diesen originellen Thesaurus einer impliziten Theorie von Eros und Sexualität, Gesellschaft und Geschlecht fokussiert.
Das Lesen als Handlung
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Lesen als Handlung

Eine Ästhetik

Diese Ästhetik des Lesens verbindet systematisch den Respekt vor der Ereignishaftigkeit mit der Beschreibung alltäglicher Handlungen.
1 von 2

  • https://www.transcript-verlag.de/custom/index/sCustom/

  • Kundenkonto und digitales Bücherregal

    In Ihrem Kundenkonto werden Ihre Rechnungs- und Lieferadresse, Ihre Zahlungsdaten sowie auch ein Verlauf Ihrer letzten Bestellungen gespeichert. Zudem werden Ihre im transcript-Shop erworbenen E-Books in Ihrem Kundenkonto im »Digitalen Bücherregal« gespeichert und sind dort auch zu einem späteren Zeitpunkt erneut abrufbar. Ihr Kundenkonto gilt sowohl für den transcript-Onlineshop sowie den Bielefeld UP-Shop. Sie können sich mit Ihren Zugangsdaten in beiden Shops anmelden:...
    https://www.transcript-verlag.de/kundenkonto-und-digitales-buecherregal

  • E-Books bei transcript

    Wir legen fast jede Publikation sowohl als Printausgabe als auch als E-Book im Format PDF auf, einige zusätzlich im Format EPUB. E-Books unterliegen, ebenso wie Printbücher, der Preisbindung laut Buchpreisbindungsgesetz und werden aktuell mit 7% besteuert. Genau wie beim Kauf eines Printbuches erhalten Sie beim Kauf eine Rechnung über das E-Book. In unseren Shop ist der Erwerb von E-Books nur gegen vorherige Bezahlung (also per Kreditkarte, Lastschrift etc.) möglich. Sie erhalten...
    https://www.transcript-verlag.de/e-books-bei-transcript

  • Open Access bei transcript

    Was ist Open Access? Open Access bedeutet, dass Leser_innen uneingeschränkten, kostenlosen Online-Zugang zur elektronischen Ausgabe von wissenschaftlichen Publikationen haben. Durch die Veröffentlichung im Open Access und die damit verbundene unbeschränkte Zugriffsmöglichkeit werden die Verbreitungsmöglichkeiten für wissenschaftliche Fachliteratur um ein Vielfaches erhöht. Open Access mit transcript Frei zugängliche Inhalte sind längst eine Realität, die wir voller Engagement...
    https://www.transcript-verlag.de/open-access-bei-transcript

  • Unsere Publikationsformate

    Die wissenschaftliche Publikationskultur unterliegt einem tiefgreifenden Wandel – sie hat sich pluralisiert und ins Digitale verlagert. Wir begegnen dieser Entwicklung mit großer Offenheit und sehen im »Hybrid Publishing« heute das wirkungsvollste Publikationsmodell in den Wissenschaften. Fast alle unsere Titel erscheinen daher zeitgleich in gedruckter und digitaler Form. Bei der Ausstattung und Anmutung unserer Print-Ausgaben verfolgen wir unvermindert hohe Qualitätsansprüche und...
    https://www.transcript-verlag.de/unsere-publikationsformate

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung