3 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Religion in Flüchtlingsunterkünften
Neu
40,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Religion in Flüchtlingsunterkünften

Sozialanthropologische Perspektiven

Die Verhandlung von Phänomenen um Religion unter Bewohner*innen und Sozialarbeiter*innen in nordrhein-westfälischen Flüchtlingsunterkünften.
Religion in der Schule
Neu
39,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Religion in der Schule

Pädagogische Praxis zwischen Diskriminierung und Anerkennung

Religion ist Teil von Schule – auch ohne gezielten Unterricht. Wie also umgehen mit daraus entstehenden Konflikten auf institutioneller und persönlicher Ebene?
Religion und Disability
Neu
45,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Religion und Disability

Behinderung und Befähigung in religiösen Kontexten. Eine religionswissenschaftliche Untersuchung

Eine systematische und empirisch fundierte Zusammenführung von Religionswissenschaft und Disability Studies.
Die Evolution der Religion
Neu
39,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Evolution der Religion

Ein soziologischer Grundriss

Der Grundriss einer Theorie und Empirie religiöser Evolution begreift Religion als Kommunikationsform zur Bearbeitung unbestimmbarer Kontingenz.
Religion in der Altenpflege
ab 59,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Religion in der Altenpflege

Eine Studie in vier stationären Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen

Die Rolle von und der Umgang mit Religion in stationären Altenpflegeeinrichtungen vor dem Hintergrund kultureller Pluralisierungsprozesse.
Religion und Gender
Neu
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Religion und Gender

Konzepte - Erfahrungen - Medien

Die gendersensible Analyse von Religion eröffnet überraschende Einsichten in religiöse und politische Dimensionen aktueller und historischer Debatten.
Fußball als Religion?
ab ca. 48,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Fußball als Religion?

Eine lebensweltanalytische Ethnographie

Fußballfankultur als Raum der Sinnstiftung – kann von einer Fußballreligion gesprochen werden?
On Archaeology of Sainthood and Local Spirituality in Islam
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Georg Stauth (ed.)
On Archaeology of Sainthood and Local Spirituality in Islam

Past and Present Crossroads of Events and Ideas (Yearbook of the Sociology of Islam 5)

Saints, their places, the rituals of their veneration – the heroes and martyrs they represent or to whom they are often connected with – and the beliefs in their powers have often been described as being counter-thematic to the constructive issues of modern society in our times. However, in the Middle East – and certainly this is true for many other world regions and other world religions – local saints, Jewish, Christian and Islamic, have gained a very ambiguous status in religious movements, political struggles and events of social re-construction. In the case of Islam, perhaps more openly, modernists and fundamentalists alike attempt to abolish or to re-formulate the agenda of venerating the saints. However, at the same time saints and their localities have become a sort of overcharged symbolic incidence in the modern presence of Islam, in politics, in the media and – perhaps on a more hidden ground – in the struggle of ideas. In this volume historians, islamologists, anthropologists and sociologists give a multiple description of the inherent issues of the unhampered continuity of Muslim saints and their significance. With this volume 5, the Yearbook of the Sociology of Islam is linking empirical research on individual saints (including cases from Egypt, Turkey, Algeria, Syria and Morocco) with the debates around Islam and modernity.
Georg Stauth teaches Sociology at the University of Bielefeld, Germany, and has widely published on Islam and Theory of Modernity.
Islam and the New Europe
ab 29,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Islam and the New Europe

Continuities, Changes, Confrontations (Yearbook of the Sociology of Islam 6)

In the post-9/11 era the relations between Muslims and Non-Muslims in Europe have changed significantly. Global events have contributed to the reshaping of religious and cultural, in particular Muslim, representations and arenas. Much of Europe's future depends on how it deals with the emerging new ideals and realities with respect to religion and the challenges of Islam in Europe. The idea of cultural exchange based on tolerance has lost its magical aura. Volume 6 of the Yearbook of the Sociology of Islam presents a variety of discussions and case studies from different European countries related to how Muslims are responding to this situation, how they and Muslim representation change, and how cultural and public negotiation is involved in shaping new perceptions of Islam and Europe.
Politisierte Religion
Neu
28,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Politisierte Religion

Der Kopftuchstreit in Deutschland und Frankreich

Ausgehend von den anhaltenden Debatten um das islamische Kopftuch in staatlichen Bildungseinrichtungen Deutschlands und Frankreichs analysiert Schirin Amir-Moazami die Logiken der Diskursproduktion über den Islam und bringt die Argumente der Kritiker mit den Stimmen Kopftuch tragender junger Musliminnen ins Gespräch.
Die Studie zeichnet nach, wie die wachsende Partizipation sichtbarer Muslime, hier symbolisiert durch das Kopftuch, im dominanten Diskurs beider Länder Abwehrreaktionen provoziert und der Islam mehrheitlich als Gegenkategorie zu jeweils national geprägten Säkularitätskonzepten begriffen wird. Zugleich zeigt sie, wie die jungen Frauen in die Diskurstraditionen beider Länder eingebettet sind und sich in komplexen Aushandlungsprozessen engagieren.
3 von 4

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung