Zu »andreas« wurden 169 Artikel gefunden!

1 von 17
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Theater des Anderen
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Theater des Anderen

Theorie und Mediengeschichte einer existenziellen Gestalt von 1800 bis heute

Der Andere auf der Bühne – eine Studie zu einer zentralen Figur der Ethik und Ästhetik, die nichts an Aktualität eingebüßt hat.
Spielräume des Anderen
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Spielräume des Anderen

Geschlecht und Alterität im postdramatischen Theater

Der Band bestimmt das Verhältnis von Alterität und »postdramatischer« Theaterästhetik neu und blickt dabei auf Geschlecht, Ethnizität oder körperliche »Normalität«.
Perspektiven einer anderen Natur
Neu
28,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Perspektiven einer anderen Natur

Zur Geschichte und Theorie der filmischen Zeitraffung und Zeitdehnung

Mit der Möglichkeit der Raffung und Dehnung von Zeit eröffnet der Film Einblicke in Dimensionen, die der Alltag verwehrt. Eine Pflanze erblüht in wenigen Momenten, unscheinbare Gesten werden auf Minutendauer gestreckt. Bewegungen und Abläufe erschließen sich durch diese zeitliche Perspektivierung neu. Sie können redigiert und überformt werden.
Der Band zeichnet am Beispiel des dokumentarischen Films die historische Entwicklung dieser Verfahren nach und beschreibt – im Anschluss an Theorien Roman Ingardens, Walter Benjamins und Siegfried Kracauers – deren ästhetische Wirkung. Gezeigt wird, wie sich das Verständnis der Verfahren im Laufe der Filmgeschichte gewandelt hat.
Behandelt werden unter anderem Werke und Positionen Eadweard Muybridges, Leni Riefenstahls, Godfrey Reggios und die Zeitrafferexperimente Alexander Kluges.
Politische Philosophie und Dekonstruktion
Neu
19,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Politische Philosophie und Dekonstruktion

Beiträge zur politischen Theorie im Anschluss an Jacques Derrida

Der Band versammelt Aufsätze, die Überlegungen der dekonstruktivistischen Philosophie Jacques Derridas aufnehmen und weiterentwickeln. Er bietet einen Überblick über die Rezeption Derridas in der deutschsprachigen politischen Philosophie und Politikwissenschaft. Die Beiträge beschäftigen sich mit Derridas Perspektive auf bedeutende Traditionen der politischen Theorie und entwickeln im Anschluss an seine Philosophie neue Optionen für die zeitgenössischen Debatten der Demokratietheorie, der Theorie der internationalen Beziehungen, der Kritischen Theorie, der politischen Ethik, der Gender Studies u.a.m.
Mit Beiträgen von Jean-Luc Nancy, Dirk Quadflieg, Philipp Schink, Christoph Menke, Markus Wolf, James D. Ingram, Oliver Flügel, Andreas Niederberger und Martin Saar.
Inszenierung der Suche
ab 30,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Inszenierung der Suche

Vom Sichtbarwerden ästhetischer Erfahrung im Tagebuch. Entwurf einer wissenschaftskritischen Grafieforschung

Der Begriff »Ästhetische Erfahrung« gilt zu oft als Chiffre für das Unsagbare. Wie können ästhetische Erfahrungen dennoch kommuniziert
werden? Wie kann das zunächst Unsagbare und Fremde darin vorkommen? Mit ihren Aufzeichnungen entwirft Andrea Sabisch eine Methode, die eine individuelle Suche motivieren kann und so Erfahrungen generiert. Die Grafien werden zum Navigationsinstrument, das Erfahrungen organisiert und zugleich eine dynamische Orientierung der Suche visualisiert. Eine wissenschaftskritische Grafieforschung entsteht. Die Methode wird empirisch angewandt, phänomenologisch (Waldenfels), methodologisch (Bohnsack) und pädagogisch verankert.
Die Ideenmacher
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Ideenmacher

Lustvolles Gründen in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Ein Praxis-Guide

Die zündende Gründungsidee – und dann? Mit ihrem ansteckend schwungvollen Ratgeber begleiten die Autoren Gründungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft Schritt für Schritt. »Der Praxis-Guide macht seinem Namen alle Ehre. Von
der Gründungsidee an stellt er die richtigen Fragen.«

Claire Horst, www.aviva-berlin.de, 18.01.2011
Die Wirksamkeit der Rede
ab 35,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Wirksamkeit der Rede

Zur Aktualität klassischer Rhetorik für die moderne Sprachphilosophie

Rhetorik-Kurs für die Sprachphilosophie: Dieses Buch stellt das Sprachdenken der klassischen Rhetorik den essentialistischen Verkürzungen der neuzeitlichen Sprachphilosophie gegenüber.
Normalität auf Bewährung
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Normalität auf Bewährung

Outings in der Politik und die Konstruktion homosexueller Männlichkeit

Staatsmann – und homosexuell? Über die prekäre Normalität schwuler Männlichkeit im massenmedialen Outing.
Koloniale Schweiz
ab 35,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Koloniale Schweiz

Ein Stück Globalgeschichte zwischen Europa und Südostasien (1860-1930)

Gibt es einen Schweizer Kolonialismus? Der Band beleuchtet die Tätigkeit von Migranten und Unternehmen aus der Schweiz im kolonialen Singapur und Sumatra.
Die Konstitution der Dinge
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Konstitution der Dinge

Phänomene der Abstraktion bei Andreas Gursky

Kann Fotografie abstrakt sein? Eine umfassende Analyse der spezifischen Bildsprache Andreas Gurskys.
1 von 17

Ackermann, Andreas

Andreas Ackermann (Dr. rer. soc.), geb. 1963, hat Ethnologie, Europäischen Ethnologie und Kunstgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt/Main studiert.

Details

Andreas, Marcus

Marcus Andreas wurde am Institut für Ethnologie der Ludwig-Maximilians-Universität München promoviert. Er ist Mitbegründer des Forschungsnetzwerks Research in Community e.V. und Affiliate am Rachel Carson Center for Environment and Society. Er arbeitet in...

Details

Andreas, Michael

Michael Andreas hat Film- und Fernsehwissenschaft sowie Theaterwissenschaft in Bochum und Toronto studiert. Danach war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medienwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, Fellow am MECS - Media Cultures of...

Details

Arndt, Andreas

Andreas Arndt ist apl. Prof. am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin und Mitarbeiter der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Seit 1992 ist er Vorsitzender der Internationalen Hegel-Gesellschaft e.V.

Details

Beaugrand, Andreas

Andreas Beaugrand (Prof. Dr. phil., M.A.), geb. 1960, ist Professor für Theorie der Gestaltung und war von 2008-2016 Vizepräsident für Studium und Lehre der FH Bielefeld. Er ist Autor zahlreicher Beiträge in geschichts- und kunstwissenschaftlichen...

Details

Becker, Andreas

Andreas Becker (Dr. phil. habil.), geb. 1971, ist Assistant Professor am Department of German Literature der Keio-Universität Tokyo, Japan. Seine Forschungsschwerpunkte sind der japanische und der westliche Film, komparative Ästhetik und Phänomenologie...

Details

Bihrer, Andreas

Andreas Bihrer (Dr. phil.) lehrt Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Details

Bischof, Andreas

Andreas Bischof (Dr. phil.), geb. 1986, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Chemnitz. Der Arbeitsschwerpunkt des Kulturwissenschaftlers und Soziologen ist das interdisziplinäre Forschungsfeld Mensch-Computer-Interaktion.

Details

Boes, Andreas

Andreas Boes (Prof. Dr.) ist Wissenschaftler am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF München) und gehört dort dem Vorstand an. Er ist Mitglied des Direktoriums des Munich Center for Internet Research (MCIR) und apl. Professor für...

Details

Böhn, Andreas

Andreas Böhn (Univ. Prof.) ist Professor für Literaturwissenschaft/Medien an der Universität Karlsruhe (TH). Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören u.a. Literaturtheorie und Medienästhetik, insbesondere Fiktionalität und Metafiktion, Mimesisproblem,...

Details

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung