Zu »bio« wurden 2 Titel gefunden!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Leben (bio-ethisch)
ab 6,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Leben (bio-ethisch)
Der Begriff »Leben« spielt in den Diskussionen über Bio- und Gentechnologien und insbesondere deren Anwendung auf den Menschen eine zentrale Rolle. »Leben« wird als eine Substanz vorgestellt, deren Eigenschaften erkannt werden müssen, um sagen zu können, was mit »Leben des Menschen« gemeint sei. Dagegen muss sprachkritisch zunächst die substantivische Verwendung des Wortes »Leben« als von »lebendig« abgeleitet rekonstruiert werden. Die Rede »etwas ist lebendig« wird aus Beschreibungen von Handlungen und Zuständen von Menschen im gemeinsamen Lebensvollzug intersubjektiv gewonnen und erst dann auf die Rede von Tieren und Pflanzen als »lebendig« übertragen. Eine solche sprachkritische Rekonstruktion gibt im Anschluss an Überlegungen von Helmuth Plessner und Josef König den Anfang für die Begründung der These, der Mensch sei bezüglich seiner Gattung immer schon das, was er als Individuum erst werden müsse.
Sterben (bio-ethisch)
ab 6,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sterben (bio-ethisch)
Sterben wird in der engagiert geführten Bio-Ethik-Diskussion begrifflich nicht unterschieden vom Tod; ausschlaggebend hierfür ist die Subsumtion des Sterbens unter den Begriff der Krankheit seit dem 19. Jahrhundert. Sterben kann so nicht mehr als selbstbestimmter Vollzug individuellen Lebens auf sein Ende hin verstanden werden, sondern erscheint als Widerfahrnis, dem der Betroffene passiv ausgeliefert ist. Dagegen zeigt Weingarten, dass Sterben infolge einer Krankheit und Sterben am Ende eines Lebens etwas radikal Verschiedenes meint. Nur so kann auch der Sterbende noch als »Täter seines Tuns« und Sterben als bestimmter Modus seines Lebensvollzugs begriffen werden. Der Autor öffnet mit diesem grundsätzlichen Einwand die Diskussion wieder und macht sie damit nicht nur für Spezialisten zugänglich.

Arellano Cruz, Fabiola

Fabiola Arellano Cruz promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie ist museale Kunstvermittlerin und Kulturhistorikerin. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Memory Studies, insbesondere in den ästhetischen Repräsentationen...

Details

Colonnese, Fabio

Fabio Colonnese (PhD) is an architect, fellow researcher, and adjunct professor at Sapienza University of Rome, Italy, where teaches Descriptive Geometry, Architecture Survey, and Architecture Drawing. He took part to major survey campaigns, such as...

Details
  • Public Relations and Marketing

    To make a publication stand out in the daily flood of information and to catch the attention of its target audience is now more important than ever. With our effective PR strategies, precise marketing, and efficient distribution and sales we constantly strive to enhance the visibility of our publications. Title and Preview Editing The course for a book’s optimum visibility is set very early during the publication process, when developing a book’s title, cover, and blurb. Our...
    https://www.transcript-verlag.de/public-relations-and-marketing

  • Our Sales and Distribution Department

    In co-operation with our book service partners, our agents, and our national and international distribution partners, our sales team ensures an inclusive and exhaustive distribution of your publication to book shops and online retailers. Our English-language publications benefit from the global distribution of our e-books but are also available as print books via our ever-expanding international sales network with outstanding partners in New York and London. Our partners Columbia...
    https://www.transcript-verlag.de/our-sales-and-distribution-department

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung