Zu »elisabeth« wurden 50 Titel gefunden!

3 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Theorien des Comics
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Theorien des Comics

Ein Reader

Comics – mehr als nur lustige Taschenbücher! Der Klassiker der Popkultur erobert nun endlich auch die Stuben der Akademie. Der Band versammelt die maßgeblichen Theorien der Comicforschung aus den Kultur- und Medienwissenschaften.
Intersektionalität revisited
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Intersektionalität revisited

Empirische, theoretische und methodische Erkundungen

Der Ansatz der Intersektionalität hat in Soziologie und Geschlechterforschung Konjunktur. Konstruktiv-kritisch betrachtet dieser Band das neue Paradigma – und denkt es weiter.
Barocke Bekehrungen
ab 35,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Barocke Bekehrungen

Konversionsszenarien im Rom der Frühen Neuzeit

Die religiöse Praktik der Konversion aus historischer Perspektive. Ein interdisziplinärer Zugriff auf die Vielfältigkeit der Konversionsszenarien der Frühen Neuzeit im Zentrum der katholischen Christenheit.
Bilder der Liebe
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bilder der Liebe

Liebe, Begehren und Geschlechterverhältnisse in der Kunst der Frühen Neuzeit

Kunst als Medium des Nicht-Sagbaren: Der Band beleuchtet die ambivalenten Ikonographien von Liebes- und Geschlechterverhältnissen in der Kunst der Frühen Neuzeit.
Peripheral Memories
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Peripheral Memories

Public and Private Forms of Experiencing and Narrating the Past

This volume offers new perspectives on the link between public and private memory processes by presenting research on both major historical events and more everyday objects of memory.
Ein Haus wie Ich
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ein Haus wie Ich

Die gebaute Autobiographie in der Moderne

So rational der Mensch sein Haus als Gebrauchsraum nutzt, so irrational macht er es zu seinem Alter ego und schreibt ihm sein Leben ein: Das Haus bewohnt auch das Ich.
Inszenierung und Gedächtnis
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Inszenierung und Gedächtnis

Soziokulturelle und ästhetische Praxis

Inszenierung bestimmt unser Leben: Mediale Selbstinszenierungen kämpfen um Aufmerksamkeit, aber auch Gedächtnis ist inszenierte Vergangenheit.
Geschlecht und Geschichte in populären Medien
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Geschlecht und Geschichte in populären Medien
Wie werden Geschlecht und Geschlechterverhältnisse konstruiert? Eine Analyse populärer Geschichtsformate vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart.
Un-Wohl-Gefühle
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Un-Wohl-Gefühle

Eine Kulturanalyse gegenwärtiger Befindlichkeiten

Zwischen Wellness-Wahn und emotionaler Erschöpfung: Produziert der gesellschaftliche Wohlfühl-Imperativ vermehrt Unwohlgefühle?
Wiedererzählen
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wiedererzählen

Formen und Funktionen einer kulturellen Praxis

Repeat all: Warum wir uns so oft das Gleiche erzählen – eine Anekdote unter Freunden, beim Gespräch mit dem Arzt oder in der Literatur.
3 von 5

Großegger, Elisabeth

Elisabeth Großegger (Dr. phil.) ist stellvertretende Leiterin des IKT (Wien). Ihre Forschungsschwerpunkte sind Burgtheater und Publikum, Mythos Prinz Eugen, Theateravantgarde und Theorie kultureller Praxis.

Details

Gülich, Elisabeth

Elisabeth Gülich war bis 2002 Professorin für Romanistik/Linguistik an der Universität Bielefeld. Sie forscht in interdisziplinären Projekten zur medizinischen Kommunikation (Anfalls- und Angsterkrankungen) mit dem Ziel, zur Differenzialdiagnostik...

Details

Günther, Elisabeth

Elisabeth Günther (Dr. phil.), Literaturwissenschaftlerin, studierte, lehrte und promovierte an der Universität Hamburg. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Gegenwartsdramatik, Dramentheorie sowie aktuelle Kulturtheorien.

Details

Heidenreich, Elisabeth

Elisabeth Heidenreich (Prof. Dr. em.) lehrte zuletzt an der Universität Ägäis/Griechenland Kultur- und Umweltsoziologie. Ihre Forschungsschwerpunkte sind technische, urbane und natürliche Räume und Fragen der Raumwahrnehmung und -gestaltung.

Details

Heyne, Elisabeth

Elisabeth Heyne ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum für Naturkunde Berlin. Sie promovierte zu Wissenschaften vom Imaginären. Sammeln, Sehen, Lesen und Experimentieren bei Roger Caillois und Elias Canetti (Berlin: DeGruyter 2020) an der...

Details

Hildt, Elisabeth

Elisabeth Hildt (Dr. rer. nat.), geb. 1966, ist Professorin für Philosophie und Direktorin des Center for the Study of Ethics in the Professions am Illinois Institute of Technology in Chicago.

Details

Holl, Elisabeth

Elisabeth Holl (M. Sc.), geb. 1992, promoviert im Fach Psychologie an der Universität Luxembourg. Ihre Dissertation beschäftigt sich hauptsächlich mit moralischen Entscheidungen in virtuellen Welten wie Videospielen. Weiterhin forscht sie zum generellen...

Details

Huber, Elisabeth

Elisabeth Huber (Dr. phil.), geb. 1983, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsdatenzentrum Qualiservice an der Universität Bremen. Die Sozial- und Kulturanthropologin promovierte an der Universität Wien und hat an der Freien Universität Berlin...

Details

Hubmann, Elisabeth

Elisabeth Hubmann (MA), Organistin und Musikwissenschaftlerin, 1994 in Tirol geboren, arbeitet zurzeit in Genf. Sie forscht über Kulturerbe im Zusammenhang mit modernem Orgelbau und propagiert mit kulturanthropologische Perspektiven in ihrer Forschung und...

Details

Jaksche-Hoffman, Elisabeth

Elisabeth Jaksche-Hoffman , geb. 1967, ist Professorin an der Pädagogischen Hochschule Kärnten – Viktor Frankl Hochschule. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Inklusion in der Schule, inter- und transkulturelle Pädagogik sowie interkulturelle Kommunikation...

Details

Kampmann, Elisabeth

Elisabeth Kampmann (Dr.) ist Lehrerin für die Fächer Deutsch, Kunst, Philosophie an der Goethe-Schule in Bochum und Moderatorin für das Fach Deutsch im Kompetenzteam der Stadt Bochum. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für...

Details

Kirndörfer, Elisabeth

Elisabeth Kirndörfer (Dr.) forscht und lehrt an der Universität Bonn (AG Kulturgeographie) zu den Themen (Post)Migration, Rassismus und citizenship.

Details

Klar, Elisabeth

Elisabeth Klar , Komparatistin, beschäftigt sich mit Comics und Intermedialität im Bereich der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Translationswissenschaft in Wien.

Details

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung