1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Seinsgebundenheit des Denkens
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Seinsgebundenheit des Denkens

Karl Mannheim und die Grundlegung einer Denksoziologie

Das Werk des soziologischen Klassikers Karl Mannheim ist bisher primär unter zwei Lesarten rekonstruiert worden: einer ideologischen und einer wissenssoziologischen. Die wissenssoziologische Lesart ist dabei die Interpretationsweise, die noch bis heute die Rezeption dominiert.
Diese Interpretationsstudie praktiziert einen dritten Weg der Werkrekonstruktion. Ausgehend von der Mannheim'schen These der prinzipiellen Seinsgebundenheit des Denkens werden seine Schriften als Grundlegung einer Denksoziologie gelesen, bei der die soziologische Analyse der sozialen Funktionalität von Denk- und Weltanschauungsweisen im Vordergrund steht. Mannheim und sein Werk werden so als ein Dokument eines soziologischen Erkenntnis- und Denkskeptizismus rekonstruiert, dessen basale Argumentationsstruktur beständig zwischen Synthese und Agonalität oszilliert.
Dieses Buch stellt zudem eine systematische Aufarbeitung der inhaltlichen wie methodischen Grundkategorien der Mannheim'schen Soziologie dar, sodass es zugleich als grundlegende Einführung in das Werk Karl Mannheims für Studierende der Sozial- und Kulturwissenschaften genutzt werden kann.
Was ist Krieg?
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Was ist Krieg?

Zur Grundlegung einer Kulturgeschichte des Kriegs

Neue Kulturgeschichte des Kriegs – dieser grundlegende Band skizziert eine innovative kulturgeschichtliche Perspektive auf den Krieg, die sich konsequent vom Paradigma der Militärgeschichte und seinen Verengungen löst.
Eine Theorie der vernünftigen Übereinkunft
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Eine Theorie der vernünftigen Übereinkunft

Zur Grundlegung des moralphilosophischen Kontraktualismus

Diese moralphilosophische Abhandlung entwickelt mit seiner Theorie der vernünftigen Übereinkunft die Vertragstheorie weiter und erweist die wechselseitige Akzeptanz als oberstes Kriterium für das menschliche Zusammenleben.
Die Produktion der Konsumgesellschaft
Neu
39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Produktion der Konsumgesellschaft

Eine kulturökonomische Grundlegung der feinen Unterschiede

Kommunikation, Konsum, Gesellschaft – eine Qualitätstheorie zur interdisziplinären Neuentdeckung der Konsumgesellschaft.
Exposition / Disposition
ab ca. 26,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Exposition / Disposition

Eine Grundlegung zur Theorie und Ästhetik der Kunstausstellung

Ein systematischer und grundständiger Beitrag über die Ausstellungen unserer Gegenwart – ihre Ästhetik, ihre Kunstbegriffe sowie die Rolle von Massenmedien, Öffentlichkeit, Kunstkritik und Kuratoren.
Das Fremde in der Literatur
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Fremde in der Literatur

Zur Grundlegung einer responsiven Literaturdidaktik

Das Fremde als grundlegende Instanz des Literarischen betrachtet: Welche Bedingungen eines »Antwortens« auf den Text ergeben sich daraus?
Erfahren von Erfahrungen
ab 49,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Erfahren von Erfahrungen

Dialektische Studien zur Grundlegung einer philosophischen Anthropologie

Es ist der Einzelne, der Erfahrungen macht, aber nur in gemeinsamer mittel-, werkzeug- und mediengestützter Tätigkeit. Differenzierung und Entwicklung gemeinsamer Tätigkeit erzeugen die Bedingungen der Möglichkeit individuellen Erfahrens als beständiges Welt- und Selbsterzeugen des Menschen. In einer groß angelegten Studie lässt sich Mathias Gutmann auf phänomenologische, naturalistische, handlungstheoretische und hermeneutische Erfahrungstheorien ein, zeigt Ungereimtheiten der jeweiligen Theorie auf, um von da aus zur nächsten Theorie zu gelangen. Auf diese Weise wird sein Erfahrungsbegriff selbst ein Erfahren – und zwar von Erfahrungstheorien, wobei sich sein Begriff im Durchgehen dieser Theorien dialektisch-systematisch generiert.
Selbst und Raum
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Selbst und Raum

Eine raumtheoretische Grundlegung der Subjektivität

Erst dann, wenn der Mensch eine Wand um sich weiß, kommt er ganz zu sich. Diese originelle Studie zeigt, inwiefern das Selbst eines Menschen durch den Raum geformt wird.
Kartographische Streifzüge
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kartographische Streifzüge

Ein Baustein zur phänomenologischen Grundlegung der Geographiedidaktik

Welche Potenziale hält ein phänomenologischer Lernbegriff für die Geographiedidaktik bereit? Fabian Pettig zeigt Perspektiven für die Forschung, die Kartenarbeit und die Lehrer_innenbildung auf.
Normativität und Wertneutralität
Neu
39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Normativität und Wertneutralität

Grundlegung zu einer Wissenschaftssoziologie der Soziologie

Wie geht die Soziologie mit ihrer doppelten Mission um, einerseits in die Praxis einzuwirken und sich andererseits von jeglicher Einmischung zu distanzieren? – Grenzverhandlungen zwischen Soziologie und Gesellschaft wissenschaftssoziologisch betrachtet.
1 von 2

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung