Zu »heinrich« wurden 30 Artikel gefunden!

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ein König, ein Reichsführer und der Wilde Osten
ab 25,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ein König, ein Reichsführer und der Wilde Osten

Heinrich I. (919-936) in der nationalen Selbstwahrnehmung der Deutschen

Was bedeutet es für das Selbstbild der Deutschen im 19. Jahrhundert, wenn sie einen König des 10. Jahrhunderts als Stammvater ihres angestrebten Nationalstaates bemühen? Was lässt Geschichtswissenschaft weiter um einen König des 10. Jahrhunderts kreisen, wenn nach historischer Identität für Deutsche der Gegenwart gesucht wird? – Frank Helzel untersucht die Stadien, in denen Heinrich I. für die Deutschen eine Rolle spielte und in welchem Sinne sie ihn instrumentalisierten. Den Schwerpunkt dieser spannenden Studie bildet die Frage, wie er für Himmler und die SS in Osteuropa zum Patron des Rasseimperialismus werden konnte. Vor dem Hintergrund dieses Materials wird erörtert, ob es davon unbeeinträchtigt eine ›unbefleckte‹ Rezeption geben kann.
Körperspuren
Neu
26,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Körperspuren

Zur Semantik und Paradoxie moderner Körperlichkeit

Der Körper wird gegenwärtig in der Architektur seiner Formen und in der Tiefe seiner Strukturen und Prozesse neu definiert und erkundet. Karl-Heinrich Bette zeigt in seiner inzwischen zum Standardwerk der Soziologie des Körpers avancierten Arbeit, wie immer mehr Menschen im Rahmen von Sport, Freizeit, Mode, Gesundheitsorientierung oder Protestkultur auf ihre physisch-organische Nahwelt zurückgreifen, um die überfordernden Konsequenzen des gesellschaftlichen Modernisierungsprozesses abzufangen oder kritisch zu kommentieren. Die zentrale Perspektive der Arbeit wendet sich ab von der nostalgischen und zu einfach konzipierten Lehre vom reinen Verlust des Körpers in der Moderne und betont stattdessen die paradoxe Gleichzeitigkeit von Körperdistanzierung und Körperaufwertung im Verlauf der sozio-kulturellen Evolution. Die Arbeit thematisiert damit nicht nur Zeichen, die die Gesellschaft am Körper setzt, sondern folgt auch jenen Spuren, die der Körper in Gestalt körperorientierter Sozialsysteme und Semantiken in der Gesellschaft hinterlässt. Die »Körperspuren« liegen hier in einer überarbeiteten und erheblich ergänzten zweiten Auflage vor.
Groove – Kultur – Unterricht
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Groove – Kultur – Unterricht

Studien zur pädagogischen Erschließung einer musikkulturellen Praktik

Populäre Musik »groovt«. Dieses Buch liefert eine anschauliche transdisziplinäre Analyse des Groove-Phänomens und eröffnet damit zugleich neue pädagogische Perspektiven.
Sportsoziologische Aufklärung
ab 25,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sportsoziologische Aufklärung

Studien zum Sport der modernen Gesellschaft

Wie modern ist der Sport und wie sportlich ist die moderne Gesellschaft? Dieses Buch zeigt die vielfältigen Facetten des modernen Sports und seiner prägenden Kraft für unsere Gesellschaft.
Die erlesene Nation
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die erlesene Nation

Eine Frage der Identität – Heinrich Heine im Schulunterricht in der frühen DDR

Ostdeutschland – ein Wintermärchen: das Werk Heinrich Heines als Identitätsstifter in der Deutschen Demokratischen Republik.
DIE MAUER
ab ca. 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
DIE MAUER

Mythen, Propaganda und Alltag in der DDR und in der Bundesrepublik

50 Jahre Mauer – und kein Ende! Dieser brillante Essay entwirft eine überraschende Sicht auf die Kulturgeschichte der Mauer und kritisiert die offizielle Geschichtspolitik der Berliner Republik, die die Ideologie des Kalten Krieges fortsetzt. Die Mauer hat ihren Fall überlebt – die Teilung lebt fort.
Sporthelden
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sporthelden

Spitzensport in postheroischen Zeiten

Nach dem Held ist vor dem Held – Karl-Heinrich Bette zeigt, wie sich der Spitzensport in postheroischen Zeiten als das letzte Heldenreservat der Moderne ausdifferenzieren konnte.
Metadisziplinäre Ästhetik
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Metadisziplinäre Ästhetik

Eine Designtheorie visueller Deutung und Zeitwahrnehmung

Das integrative Konzept beschreibt und entschlüsselt ästhetisches Erleben als Grundbestandteil unserer Welterfahrung, Zeitwahrnehmung und Gesundheit.
Ästhetik der Autonomie
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ästhetik der Autonomie

Philosophie der Performance-Kunst

Ethische und politische Wirkpotenziale der Performance-Kunst philosophisch durchdrungen.
Hitlers Fotograf
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Hitlers Fotograf

Heinrich Hoffmann und die nationalsozialistische Bildpolitik

Politische Bildstrategien des Fotografen Heinrich Hoffmann werden als konstitutiver Teil der nationalsozialistischen Politik untersucht.
1 von 3

Bette, Karl-Heinrich

Karl-Heinrich Bette ist Professor für Sportwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Sportsoziologie, der Soziologie des Körpers und der neueren soziologischen Systemtheorie.

Details

Führ, Eduard Heinrich

Eduard Heinrich Führ ist emeritierter Professor und ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls Theorie der Architektur der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Er ist Gründer und Mitherausgeber von »Wolkenkuckucksheim. Internationale...

Details

Grütter, Heinrich Theodor

Heinrich Theodor Grütter (Prof.) ist Direktor des Ruhr Museums, das 2008 aus dem Ruhrlandmuseum Essen neu gegründet und 2010 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein eröffnet wurde.

Details

Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist eine grüne politische Stiftung, eine reformpolitische Zukunftswerkstatt und ein internationales Netzwerk. Sie arbeitet mit über hundert Partnerprojekten in 60 Ländern zusammen und unterhält Büros in mehr als 30 Ländern....

Details

Heinrich, Anna Juliane

Anna Juliane Heinrich (Dr.-Ing.) ist seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Städtebau und Siedlungswesen, Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin. Seit 2018 ist sie im Projekt »Bildung: Das Raumwissen...

Details

Heinrich, Hanna

Hanna Heinrich , geb. 1983, arbeitet als Autorin (hauptsächlich in den Bereichen Philosophie und Kunst) und als Dozentin. Sie promovierte am Institut für Philosophie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Ihre Forschungsschwerpunkte sind...

Details

Heinrich, Ina

Ina Heinrich , geb. 1991, ist wissenschaftliche Hilfskraft im Fach Musik an der Universität Paderborn. Sie studierte »Mehrsprachige Kommunikation« in Köln und Populäre Musik und Medien in Paderborn.

Details

Heinrich, Michael

Michael Heinrich (Prof. Dr.), geb. 1966, studierte am Mozarteum Salzburg und ist seitdem als Bühnen-und Kostümbildner, Innenarchitekt und Designer tätig. Er lehrt Darstellen, Gestaltungsgrundlagen und Szenografie an der Hochschule Coburg und promovierte...

Details

Heinrich, Rebecca

Rebecca Heinrich , geb. 1995, studiert Germanistik, Romanistik und Pädagogik an der Universität Innsbruck und an der Université Aix-Marseille. Als Autorin, Lyrikerin, Slam-Poetin und Schauspielerin ist sie Teil zahlreicher künstlerisch-literarischer...

Details

Heinrichs, Werner

Werner Heinrichs (Dr. phil.) ist Professor für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft an der PH Ludwigsburg (1990-2001); seit 2002 ist er Rektor der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

Details

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung