Zu »jahrmann« wurden 24 Titel gefunden!

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die andere Natur des Menschen
ab 16,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die andere Natur des Menschen

Philosophische Menschenbilder jenseits der Naturwissenschaft

Die Natur vor der Naturwissenschaft bewahren: Dieser originelle Essayband stellt dem hegemonialen Anspruch der Naturwissenschaften ein anderes Denken der menschlichen Natur entgegen. Ein Philosophieren gegen das biologistische Wissensregime der Gegenwart!
Artistic Research
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Artistic Research

Eine epistemologische Ästhetik

Erkenntnistheorie meets künstlerische Praxis: Die erste grundlegende Monografie in deutscher Sprache über Vorläufer, Methoden, Artikulationsformen und Handlungsweisen der Artistic Research.
Die Keimzelle
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Keimzelle

Transformative Praxen einer anderen Stadtgesellschaft. Theoretische und künstlerische Zugänge

Stadt gestalten, Kunst leben, Gemüse machen – eine theoretisch fundierte sowie künstlerisch anschauliche Auseinandersetzung mit dem transformativen Potenzial von urbanen Räumen des Selbermachens.
Symbolische Verletzbarkeit
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Symbolische Verletzbarkeit

Die doppelte Asymmetrie des Sozialen nach Hegel und Levinas

Dieser originelle Band entwickelt im Ausgang von der symbolischen Verletzbarkeit des Menschen ein neuartiges Verständnis des sozialen Zusammenlebens.
Solidarität und Solidarismus
Neu
39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Solidarität und Solidarismus

Postliberale Suchbewegungen zur normativen Selbstverständigung moderner Gesellschaften

Ein neuer Blick auf die Theoriegeschichte der Solidarität – und darauf, wie dieser ›kalte Begriff‹ die Grenzen des politischen Liberalismus aufzeigt.
Der Weltanschauungsroman 2. Ordnung
Neu
44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Weltanschauungsroman 2. Ordnung

Probleme literarischer Modellbildung bei Hermann Broch und Robert Musil

Als »Weltanschauungsromane 2. Ordnung« werden die Hauptwerke von Robert Musil und Hermann Broch als Auseinandersetzung mit der Epochenschwelle von 1933 neu lesbar.
»Solidarität zuerst«
Neu
30,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»Solidarität zuerst«

Zur Neuentdeckung einer politischen Idee

Muss der Liberalismus durch eine postliberale solidaristische Sozialtheorie ersetzt werden? Ein lebhaftes Plädoyer für einen sozialethischen Neuaufbruch.
Die Kunst der Einfachheit
Neu
40,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Kunst der Einfachheit

Standortbestimmungen in der deutschen Gegenwartsliteratur. Judith Hermann – Peter Stamm – Robert Seethaler

Eine neue literaturwissenschaftliche Perspektiven auf die Dichotomie von Einfachheit und Komplexität im Kontext einer »Ästhetik der Einfachheit« in der Gegenwartsliteratur.
Recht und Unrecht
Neu
7,60 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Recht und Unrecht
Das Recht einer Gesellschaft reflektiert und konditioniert ihren dialektischen Selbstwiderspruch in der Gestalt der in ihr vorhandenen Macht/Ohnmacht-Verhältnisse. Da Macht nicht nur Recht, sondern auch Unrecht macht, vermag das Recht die inner- und zwischenstaatlichen Antagonismen höchstens zu domestizieren. Es stabilisiert die in einer herrschaftsförmig organisierten Gesellschaft vorhandenen strukturellen Gewalten. Die Ungleichheit unter dem Gesetz wird, wenn die Gleichheit vor dem Gesetz sie ignoriert, bestandgeschützt. Mit dem Recht wird menschliches Verhalten legalisiert und illegalisiert. Wodurch aber wird das Recht legitimiert und illegitimiert? Auch darauf wird hier eine Antwort versucht. Besonders bedeutsam in Zeiten, da dem Rechtsstaat von einem »Unsozialstaat« und dem Völkerrecht vom Faustrecht Gefahr droht.
Verletzende Worte
ab 29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Verletzende Worte

Die Grammatik sprachlicher Missachtung

Worte verletzen und kränken. Woher aber kommt diese Verletzungsmacht? Während in der deutschsprachigen Philosophie Sprache meist als Gegenmittel zur Gewalt begriffen wird, hat die US-amerikanische Debatte um ›hate speech‹ gezeigt, dass das Sprechen Gewalt nicht nur androhen oder verhindern, sondern selbst eine Form von Gewaltausübung sein kann. Wie nun sind sprachliche Verletzung, Ausgrenzung und Missachtung zu erklären und zu verstehen? Aus der Sicht verschiedener Disziplinen untersuchen die Beiträge dieses Bandes, welcher Logik, Grammatik und Rhetorik unser verletzendes Sprechen gehorcht.
Mit Beiträgen von u.a. Pierre Bourdieu, Penelope Brown/Stephen Levinson, Harold Garfinkel und Rae Langton.
1 von 3

Jahrmann, Margarete

Margarete Jahrmann lehrt seit 2006 als Professorin für Game Design an der Zürcher Hochschule der Künste. 2019 trat sie als Professorin für das Artistic Research PhD Program der Universität für Angewandte Kunst an. 2020 beginnt sie am Zentrum Fokus...

Details

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung