Zu »julian« wurden 131 Artikel gefunden!

1 von 14
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Doing Culture
ab 22,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Doing Culture

Neue Positionen zum Verhältnis von Kultur und sozialer Praxis

Wie wird Kultur soziale Praxis? Der Band vereint wesentliche und innovative Beiträge, die verschiedene Ansätze wie Pragmatismus, Ethnomethodologie und Bourdieus Praxeologie mit Diskussionen aus science, gender und postcolonial studies verknüpfen. Gleichzeitig eröffnet er neue Zugänge zu einer Theorie sozialer Praktiken, indem er unterschiedliche Praxisformen – Körperpraktiken, Gewaltpraktiken, Praktiken der Medienrezeption – der allen gemeinsamen Frage nach dem Verhältnis von Kultur und Praxis unterwirft. Damit rückt er die »Praxiswende« in den Sozial- und Kulturwissenschaften als eine ihrer innovativsten »Denkbaustellen« in den Blick. Mit Beiträgen von Udo Göttlich, Kien Nghi Ha, Stefan Hirschauer, Karl H. Hörning, Helga Kotthoff, Michael Meier, Andreas Reckwitz, Sven Reichardt, Julia Reuter, Ingo Schulz-Schaeffer, Norbert Sieprath, Urs Stäheli und Matthias Wieser.
Theater und Internet
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Theater und Internet

Zum Verhältnis von Kultur und Technologie im Übergang zum 21. Jahrhundert

Theater unter der »net_condition« findet ohne die physische Kopräsenz der Teilnehmer statt. Ausgehend von dieser These demonstriert Julia Glesner, wie Internet Performances als Agens und Beispiel kultureller Transformationen die »Exzentrizität des Menschen« (Plessner) unter den Bedingungen des Internets inszenieren und damit körperliche Erfahrungen ermöglichen, die sich mit der Ambivalenz des Technischen produktiv auseinander setzen.
Mit »Theater und Internet« liegt die erste Veröffentlichung vor, die theatrale Produktionen im Internet untersucht. Die Autorin schließt dabei sowohl textbasierte Internet Performances als auch Internet Performances auf Basis visuell und auditiv übertragender Technologien in ihre Überlegungen ein und entwickelt eine übergreifende Perspektive auf diese neue Form performativer Medienkunst. Neben einem Überblick über das Phänomen entwickelt die Arbeit methodisch-theoretische Parameter, die es ermöglichen, Internet Performances aus anthropologischer Perspektive als Konvergenzpunkt von Kultur und Technologie im beginnenden 21. Jahrhundert zu verstehen.
Going Online, Doing Gender
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Going Online, Doing Gender

Alltagspraktiken rund um das Internet in Deutschland und Australien

Das Internet organisiert heute nicht nur Universen von Informationen, sondern auch unseren Alltag – als Individuen, aber auch als Paare in Lebenspartnerschaften. Die Studie zeichnet diese Durchdringung von Alltag und Paarbeziehungen durch das Internet nach.
Die Suche nach der Liebe im Netz
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Suche nach der Liebe im Netz

Eine Ethnographie des Online-Datings

Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Internetuser zur Paarungszeit – eine materialreiche Ethnologie der Dating-Börsen und ihrer Nutzer.
Individualisierung als Standard
ab 25,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Individualisierung als Standard

Über das Unbehagen an der Fertighausarchitektur

Der Einzige und sein Eigenheim – Fertighäuser locken mit der Verheißung echter Individualität. Die Architektin Julia Gill nimmt die Aporien dieser zutiefst standardisierten Individualität in den Blick, die zugleich die Paradoxien suburbaner Realität zeigen.
Neue Orte der Utopie
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Neue Orte der Utopie

Zur Produktion von Möglichkeitsräumen bei zeitgenössischen Künstlergruppen

Kein Ende der Utopie: zeitgenössische Künstlergruppen und ihre Urbarmachung einer einst literarischen Gattung für die Kunst.
Reproduziertes Leben
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Reproduziertes Leben

Biomacht in Zeiten der Präimplantationsdiagnostik

Ist die Präimplantationsdiagnostik Fluch oder Segen? Eine
komparatistische Analyse der printmedialen Diskussionen um eine umstrittene Reproduktionstechnik.
Undoing Irishness
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Undoing Irishness

Antirassistische Perspektiven in der Republik Irland

Die Analyse des irischen Antirassismus in seinem historischen Kontext verweist auf die Bedingungen emanzipativer Politik im heutigen Europa.
Gegenarchive
ab 43,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gegenarchive

Bäuerliche Autobiographik zwischen Zarenreich und Sowjetunion

Schreiben in Zeiten des Umbruchs: sozialer Wandel, Zukunftshoffnungen und gesellschaftliche Gegenentwürfe. Autobiographien russischer Bauern zwischen Zarenreich und Sowjetunion.
Existenzielle Bildung
ab 30,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Existenzielle Bildung

Zur ästhetischen und szenologischen Aktualisierung einer bildungstheoretischen Leitidee

Die Studie generiert eine zeitgenössische Leitidee existenzieller Bildung und macht diese durch ästhetisches und szenisches Forschen partiell sichtbar.
1 von 14

Bauer, Julian Sverre

Julian Sverre Bauer ist Medienwissenschaftler sowie freischaffender Musiker. Er ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Künste Berlin tätig. In seinem Dissertationsprojekt »Rassisierung als Technologie bewegter Bilder« werden Film-...

Details

Brauer, Juliane

Juliane Brauer (Dr. phil. habil.), Historikerin und Musikwissenschaftlerin, forscht und lehrt über kulturwissenschaftliche Themen der modernen deutschen Geschichte. Seit 2020 ist sie Professorin für Geschichtsdidaktik an der Stiftung Universität Hildesheim.

Details

Caskel, Julian

Julian Caskel , geb. 1978, lehrt im Bereich der historischen und systematischen Musikwissenschaft in Köln und Essen. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören die (empirische) Interpretationsforschung, die intermediale Musikästhetik sowie die neuere...

Details

Ebert, Juliane

Juliane Ebert ist wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Romanistik der Universität Rostock. Von 2011-2014 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt »Moderne Mythen«.

Details

Engel, Juliane

Juliane Engel (Dr. phil.) ist akademische Rätin a.Z. und arbeitet am Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur und ästhetische Bildung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Details

Franke, Julian

Julian Franke , geb. 1991, ist Architekt und Philosoph. Er lebt und arbeitet in Zürich und Berlin und befasst sich mit Themen an der Schnittstelle von Architekturphilosophie, Semiotik, Bildtheorie und Ästhetik.

Details

Heinrich, Anna Juliane

Anna Juliane Heinrich (Dr.-Ing.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Städtebau und Siedlungswesen, Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin. Seit 2018 ist sie im Projekt »Bildung: Das Raumwissen von Kindern...

Details

Henneberg, Julian

Julian Henneberg , born in 1981, earned his doctorate from the Graduate School of North American Studies at Freie Universität Berlin. He lives and works in Berlin.

Details

Huss, Till Julian

Till Julian Huss (Dr. phil.), geb. 1983, studierte Kunst und Philosophie in Münster, promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter für Kunst- und Medientheorie an University of Europe for Applied Sciences in...

Details

Kämper, Julian

Julian Kämper , geb. 1989, ist Musikwissenschaftler und Dramaturg im Bereich der zeitgenössischen Musik. Seine Forschungsschwerpunkte sind Sport- und Spielprinzipien in der Musik, alternative Konzertformate sowie interdisziplinäre Kompositionen.

Details

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung