2 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Narrative kultureller Transformationen
ab 49,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Narrative kultureller Transformationen

Zu interkulturellen Schreibweisen in der deutschsprachigen Literatur der Gegenwart

Das Erzählen ist die Grundform der Kultur. Migration ist eines seiner Themen und gilt im deutsch-iranischen Gedächtnis des Kulturellen als eher junges Phänomen – aber bei weitem nicht als einziges.
Die schreibenden Arbeiter der DDR
ab 49,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die schreibenden Arbeiter der DDR

Zur Geschichte, Ästhetik und Kulturpraxis einer »Literatur von unten«

Das Wirken der »schreibenden Arbeiter« der DDR im Spiegel von Traditionslinien, westdeutschen Pendants und Diskursen 30 Jahre nach der Wiedervereinigung.
Actors and Networks in the Megacity
Neu
34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Actors and Networks in the Megacity

A Literary Analysis of Urban Narratives

This is a concise introduction to Bruno Latour's Actor-Network Theory and its application in a literary analysis of documentary urban narratives of the 21st century.
Literarische Journalisten – Journalistische Literaten
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Literarische Journalisten – Journalistische Literaten

Autorschaft und Inszenierungspraktiken bei Joseph Roth und Tom Wolfe

Report für den Tag vs. Text für die Ewigkeit? Fanny Opitz zeigt, wie Autoren im 20. Jahrhundert den Wertungsunterschied von Literatur und Journalismus neu verhandeln.
Private Förderung zeitgenössischer Literatur
ab 22,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Private Förderung zeitgenössischer Literatur

Eine Bestandsaufnahme

Seit den neunziger Jahren laviert der Literaturbetrieb zwischen Hype und Flaute. Die Wiederkehr des Erzählens, die Pop-Literatur und eine Expansion literarischer Veranstaltungen sorgen für Präsenz, Publicity und Publikum. Der Buchmarkt dagegen stagniert und die öffentliche Hand kürzt ihre Mittel zur Förderung von Literatur und Autoren. Das Buch fragt daher nach der Funktion und Bedeutung privater Förderer in diesem Zusammenfall von Aufbruch und Krise.
Auf der Basis breiter empirischer Recherchen werden erstmalig Strategien und Schwerpunkte der Förderung von zeitgenössischer Literatur durch Stiftungen und Unternehmen untersucht. Am Beispiel der bundesdeutschen Literaturhäuser wird nach möglichen Wechselwirkungen zwischen Finanzierungsstrukturen und Programmarbeit gefragt.
Die Studie analysiert das nicht staatliche Engagement für Literatur ausgehend von der Theorie der Gabe in der Nachfolge von Marcel Mauss und entwickelt drei Modelle, um die verschiedenen Formen privater Literaturförderung zu systematisieren.
Von Freud und Lacan aus: Literatur, Medien, Übersetzen
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Von Freud und Lacan aus: Literatur, Medien, Übersetzen

Zur »Rücksicht auf Darstellbarkeit« in der Psychoanalyse

Wie kann etwas Einzigartiges formuliert werden? »Rücksicht auf Darstellbarkeit« nennt Sigmund Freud ein Arbeitsprinzip unserer Psyche. Es verwandelt einen unbewussten Gedanken in sinnliche Bilder, wie sie uns im Traum erscheinen. Diese »Rücksichtnahme« bedeutet zugleich eine Entstellung, ja Zensur des unbewussten Gedanken. Doch ist diese Art von Übersetzung der einzige Weg zum nicht anders Sagbaren und Fassbaren. Literatur, bildende Kunst, ja Kommunikationsmedien überhaupt kommen nicht ohne dieses Prinzip aus, wenn sie etwas von dem darstellen wollen, was uns bewegt. Der Band versammelt Studien, die sich mit dem Darstellungsproblem aus Perspektiven der Literatur- und Medienwissenschaft sowie der Psychoanalyse beschäftigen.
Mit Beiträgen u.a. von Marianne Schuller, Peter Widmer, Norbert Haas, Antonello Sciacchitano und Jean Clam.
Wahrheit, Lüge, Fiktion: Das Bad in der deutschsprachigen Literatur des 16. Jahrhunderts
ab 40,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wahrheit, Lüge, Fiktion: Das Bad in der deutschsprachigen Literatur des 16. Jahrhunderts
Der Band beschreibt anhand der literarischen Repräsentation der Badekultur den Übergang von einer mittelalterlichen zu einer frühmodernen Körperkultur.
Literatur der Jahrtausendwende
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Literatur der Jahrtausendwende

Themen, Schreibverfahren und Buchmarkt um 2000

Literarisches Schreiben um die Jahrtausendwende: Wie stellt sich die internationale Erzählliteratur am Beginn des 21. Jahrhunderts den
Herausforderungen ihrer Zeit?
Amerika und die deutschsprachige Literatur nach 1848
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Amerika und die deutschsprachige Literatur nach 1848

Migration – kultureller Austausch – frühe Globalisierung

Von Karl May bis Gottfried Keller - die Vision von Amerika war selten so präsent in der deutschen Kultur und Literatur wie in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts. Ein Buch über die Voranfänge der kulturellen Globalisierung.
Raum und Bewegung in der Literatur
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Raum und Bewegung in der Literatur

Die Literaturwissenschaften und der Spatial Turn

Ein konsequent literaturwissenschaftlicher Beitrag zu den aktuellen Debatten um den Raumbegriff in den Kulturwissenschaften.
2 von 7

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung