Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Grenzobjekte und Medienforschung
Neu
29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Grenzobjekte und Medienforschung

(hg. von Sebastian Gießmann und Nadine Taha)

Erstmals auf Deutsch: die wichtigsten Schriften der US-amerikanischen Wissenschafts- und Techniksoziologin Susan Leigh Star!
»The Shape That Matters«
ab ca. 30,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»The Shape That Matters«

Form als medientheoretischer Grundbegriff

Eine längst überfällige Suche nach einem Begriff medialer Formen, der auf der Höhe der aktuellen Medienästhetik ist.
Feministische Theorie und Kritische Medienkulturanalyse
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Feministische Theorie und Kritische Medienkulturanalyse

Ausgangspunkte und Perspektiven

Namhafte Beiträger_innen erschließen das Potenzial feministischer Theorien für eine kritische, gesellschaftstheoretisch fundierte Medienforschung.
Das Schreiben des Abenteuers – das Abenteuer des Schreibens
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Schreiben des Abenteuers – das Abenteuer des Schreibens

Intermediale Ästhetik und Medienarchäologie in Alejo Carpentiers Roman »Los pasos perdidos«

Verlorene Spuren – wiedergefunden. Diese Intermedialitätsstudie gelangt zu einer originellen Neubewertung eines der großen Romane der lateinamerikanischen Moderne.
Geomediale Fiktionen
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Geomediale Fiktionen

Map Mashups – zur Renaissance der literarischen Kartographie in der digitalen Literatur

Die Vermessung der imaginären Welt: Digitale Literaturkarten fordern vormals etablierte Nutzungsgewohnheiten heraus. Wie erklärt sich das Zusammenspiel aus technischem Fortschritt, Habitualisierung und Innovationsakzeptanz?
Den Drachen denken
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Den Drachen denken

Liminale Geschöpfe als das Andere der Kultur

Der Mensch und sein Monster – eine kultur- und medienwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Drachen als dem Anderen im und zum Menschen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung