Zu »netz« wurden 14 Artikel gefunden!

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
The Aesthetics of Net Literature
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
The Aesthetics of Net Literature

Writing, Reading and Playing in Programmable Media

During recent years, literary texts in electronic and networked media have been a focal point of literary scholarship, using varying terminology. In this book, the contributions of internationally renowned scholars and authors from Germany, USA, France, Finland, Spain and Switzerland review the ruptures and upheavals of literary communication within this context. The articles in the book focus on questions such as: In which literary projects can we discover a new quality of literariness? What are the terminological and methodological means to examine these literatures? How can we productively link the logics of the play of literary texts and their reception in the reading process? What is the relationship of literary writing and programming?
With contributions by Jean-Pierre Balpe, Susanne Berkenheger, Friedrich W. Block, Philippe Bootz, Laura Borràs Castanyer, Markku Eskelinen, Frank Furtwängler, Peter Gendolla, Loss Pequeño Glazier, Fotis Jannidis, Thomas Kamphusmann, Mela Kocher, Marie-Laure Ryan, Jörgen Schäfer, Roberto Simanowski and Noah Wardrip-Fruin.
Medien – Systeme – Netze
Neu
13,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Medien – Systeme – Netze

Elemente einer Theorie der Cyber-Netzwerke

Alle reden von Netzen und Netzwerken. Was bislang in der Medienwissenschaft fehlt, ist eine empirisch belastbare und theoretisch hinreichend komplexe Theorie der Fäden, Knoten, Netze und Netzwerke. Der Medienepistemologe Stefan Weber stellt sich mit diesem Buch dieser Aufgabe.

Ist das Internet ein Medium oder bloß technische Infrastruktur? Ist das World-Wide-Web ein autopoietisches System? Sind Netzwerke Systeme? – Fragen dieser Art beherrschen die netzwissenschaftliche Debatte und zeugen von begrifflichen Konfusionen angesichts der neuen Medien. Webers Text ist der Versuch einer Flurbereinigung.
Empirisch führt der Theorievorschlag zu einer strukturierten Beobachtung von Mikro- bis Makro-Trends der Netzmedialisierung: ›Viralisierung‹, Selbstreferenzialisierung, Mensch/Maschine-Entdifferenzierung, Entdualisierung klassischer Kommunikationsverhältnisse und Redualisierung binärer Sozialstrukturen.
musik netz werke
ab 24,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
musik netz werke

Konturen der neuen Musikkultur

Nicht nur Technik, Wirtschaft und Soziales, sondern auch die Musik erlebt vielfältige Veränderungen durch das »Netz«. Das in Berlin situierte Projekt »musik netz werke« zeichnet die Konturen dieser Veränderungen in der Musik/Kunstproduktion nach. Diese berühren das Verhältnis zwischen Musik-Rezeption, Interpretation und die Frage des Urheber/Schöpfer-Begriffs. Soziale Netze, global gestreckt, bilden sich, fördern und formen ihre eigenen Musikstile und musikalischen Begrifflichkeiten. Netz als ästhetisches Konzept wird auf die Werk- und Aufführungsstruktur von Musik übertragen.
Der Band »musik netz werke« dokumentiert Beiträge, die auf dem gleichnamigen musikwissenschaftlichen Symposium im Oktober 2001 in Berlin gehalten wurden. Ergänzt werden die Beiträge durch eine CD-ROM, die sowohl Tonbeispiele, Videosegmente als auch interaktive Anwendungen zum Thema präsentiert.
Netze und Netzwerke
ab 11,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Netze und Netzwerke

Archäologie einer Kulturtechnik, 1740-1840

Netzwerk-Wissen ist der Schlüssel zur Kulturtheorie des 21. Jahrhunderts. Gibt es eine Geschichte der Netze und Netzwerke, die den modernen Vernetzungen und Entnetzungen auf die Spur kommen kann?
Der Aufstieg des Netzwerk-Denkens beginnt mit den naturhistorischen Ordnungsverfahren des 18. Jahrhunderts. Im Umfeld der französischen Juli-Revolution von 1830 nehmen Netzwerke erstmals ihre heutige Gestalt an. Das Netz – le réseau – ordnet das Wissen über die Natur und prägt die Bauweise von Kanalisation, Telegrafen und Eisenbahn. In der frühsozialistischen Bewegung des Saint-Simonismus entsteht zeitgleich das erste Programm zur globalen Vernetzung – als Utopie einer gerechteren Welt.
Ob naturwissenschaftlich, technisch oder sozial: Der Blick auf die Geschichtlichkeit des Netzwerk-Wissens ist unverzichtbar für das Verständnis von Moderne und Gegenwart.
Neue Demokratie im Netz?
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Neue Demokratie im Netz?

Eine Kritik an den Visionen der Informationsgesellschaft

Das Ende der Internet-Utopien – der Band widerlegt mit harter Empirie die Visionen der demokratisierenden Kraft des Netzes in der Informationsgesellschaft. Die »Weisheit der Vielen« kann die Massenmedien nicht ersetzen. Und das ist auch gut so!
Im Netz der Eindeutigkeiten
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Im Netz der Eindeutigkeiten

Unbestimmte Figuren und die Irritation von Identität

Identität: uneindeutig. Der Band stellt Figuren mehrfacher Identität und Formen der Irritation in den Mittelpunkt und befragt sie – nach ihrer Funktion in einem Netz der Eindeutigkeiten aus Begriffen und Zuschreibungen.
Das Netz und die Virtuelle Realität
Neu
27,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Netz und die Virtuelle Realität

Zur Selbstprogrammierung der Gesellschaft durch die universelle Maschine

Die computerbasierten »Neuen Medien« scheinen eine radikale Umwälzung der Gesellschaft zu bewirken. Aber: Die »Neuen Medien« hätten sich auch anders entwickeln können. Technologien verändern zwar die Gesellschaft, werden aber zugleich auch von ihr erfunden und umgeformt. Insbesondere gilt das für die Computer, die universell und programmierbar sind. Sie werden gesellschaftlichen Vorstellungen, was sie sein und tun sollen, unterworfen. Die Frage ist also: Wie und warum hat sich die Gesellschaft durch das Medium Computer - insbesondere durch die Konstellationen des »Netzes« und der »Virtuellen Realität« - selbst programmiert? Jens Schröters Antworten aktualisieren die etablierte Sichtweise auf das Verhältnis von Gesellschaft und Computer. Zahlreiche Abbildungen dokumentieren die Entwicklung der »Universalmaschine«.
Widerstand im Netz
ab 16,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Widerstand im Netz

Zur Herausbildung einer transnationalen Öffentlichkeit durch netzbasierte Kommunikation

Digitaler Kosmopolitismus? Der neue globale Aktivismus im Netz und seine Bedeutung für eine Revitalisierung der Demokratie.
Amateure im Netz
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Amateure im Netz

Selbstmanagement und Wissenstechnik im Web 2.0

Das Internet - unser zweites Leben. Der Essay analysiert und diagnostiziert die Medienkultur der Gegenwart: Second Life, You Tube und MySpace. Er zeigt die dramatischen Veränderungen der Identitäts- und Repräsentationspraktiken, die damit einhergehen.
Die Suche nach der Liebe im Netz
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Suche nach der Liebe im Netz

Eine Ethnographie des Online-Datings

Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Internetuser zur Paarungszeit – eine materialreiche Ethnologie der Dating-Börsen und ihrer Nutzer.
1 von 2

Janetzko, Alexandra

Alexandra Janetzko (Dr. phil.), geb. 1984, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sportwissenschaft an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen (Be)Wertungsprozesse und ihre...

Details

Netzwerk Architekturwissenschaft

Das Netzwerk Architekturwissenschaft , gegründet 2011, führt unterschiedliche Disziplinen sowie deren Forschungspraktiken und -methoden in einen gemeinsamen Austausch.

Details

SONA - Netzwerk Soziologie der Nachhaltigkeit

Das Netzwerk Soziologie der Nachhaltigkeit (SONA) hat sich 2017 als von der DFG gefördertes wissenschaftliches Netzwerk gegründet und wird als sektionsübergreifender Arbeitskreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie fortgeführt.

Details
  • E-Books bei transcript

    Wir legen fast jede Publikation sowohl als Printausgabe als auch als E-Book im Format PDF auf, einige zusätzlich im Format EPUB. E-Books unterliegen, ebenso wie Printbücher, der Preisbindung laut Buchpreisbindungsgesetz und werden aktuell mit 7% besteuert. Genau wie beim Kauf eines Printbuches erhalten Sie beim Kauf eine Rechnung über das E-Book. In unseren Shop ist der Erwerb von E-Books nur gegen vorherige Bezahlung (also per Kreditkarte, Lastschrift etc.) möglich. Sie erhalten...
    https://www.transcript-verlag.de/e-books-bei-transcript

  • Unsere Publikationsformate

    Die wissenschaftliche Publikationskultur unterliegt einem tiefgreifenden Wandel – sie hat sich pluralisiert und ins Digitale verlagert. Wir begegnen dieser Entwicklung mit großer Offenheit und sehen im »Hybrid Publishing« heute das wirkungsvollste Publikationsmodell in den Wissenschaften. Fast alle unsere Titel erscheinen daher zeitgleich in gedruckter und digitaler Form. Bei der Ausstattung und Anmutung unserer Print-Ausgaben verfolgen wir unvermindert hohe Qualitätsansprüche und...
    https://www.transcript-verlag.de/unsere-publikationsformate

  • Autor_in bei transcript werden

    transcript ist einer der führenden wissenschaftlichen Fachverlage im deutschsprachigen Raum. Die Schwerpunkte unseres Programms liegen in den Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften, in der Geschichte, der Philosophie und im Kulturmanagement. Wir pflegen über 100 Editionen mit jährlich ca. 400 Neuerscheinungen in deutscher und englischer Sprache sowie eine Backlist von über 3.500 Titeln – in print und digital. Programm Unser Programm ist ein »Happening Place« für innovative...
    https://www.transcript-verlag.de/autor-in-bei-transcript-werden

  • Der Verlag

    Das ist transcript! transcript ist einer der führenden wissenschaftlichen Fachverlage im deutschsprachigen Raum. Die Schwerpunkte unseres Programms liegen in den Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften, in der Geschichte, der Philosophie und im Kulturmanagement. Wir pflegen über 100 Editionen mit jährlich ca. 400 Neuerscheinungen in deutscher und englischer Sprache sowie eine Backlist von über 5.000 Titeln – in print und digital. Unser Programm ist ein »Happening Place« für...
    https://www.transcript-verlag.de/der-verlag

  • Bibliotheken

    Bibliotheken – Ihre Ansprechpartnerin Stefanie Hanneken Bibliotheksservice Hermannstraße 26 33602 Bielefeld Germany Tel.: +49 521 393797 24 Fax +49 521 393797 34 E-Mail: bibliotheken@transcript-verlag.de   Wir arbeiten stetig daran, unser Vertriebsnetzwerk für Sie auszubauen. Informationen über neue Bezugsmöglichkeiten erhalten Sie hier oder über unseren Bibliotheks-Newsletter .
    https://www.transcript-verlag.de/bibliotheken

  • Reihen- und Zeitschriftenkooperationen

    Wir verstehen uns als kommunikativer Partner der Wissenschaft und verfolgen das Ziel, unseren Autor_innen, Herausgeber_innen sowie mit uns kooperierenden Einrichtungen zu herausragender Sichtbarkeit zu verhelfen – im Rahmen von Reihen- oder Zeitschriftenkooperationen auch dauerhaft: Unsere Herausgeber_innen tragen die Verantwortung für die inhaltliche Kontur und die Qualität ihrer Edition, wir sorgen für eine eigenwertige Präsentation des editorischen Zusammenhangs ebenso wie für...
    https://www.transcript-verlag.de/reihen-und-zeitschriftenkooperationen

  • Open Access für Autor_innen

    Frei zugängliche Inhalte sind längst eine Realität, die wir voller Engagement mitgestalten. Unsere Open-Access-Bibliothek wächst stetig. Wir balancieren die Interessen der verschiedenen beteiligten Akteure so aus, dass zwischen den tradierten Werten des Büchermachens und den Innovationen des 21. Jahrhunderts eine neue Kultur des Publizierens entstehen kann. Diese Kultur ist uns ein Anliegen: Wir finden, dass wissenschaftliches Publizieren im Open Access weit mehr ist als...
    https://www.transcript-verlag.de/open-access-fuer-autor-innen

  • Englische Publikationen

    transcript steht für eine Wissenschaft, die Grenzen überwindet – nicht nur die der Disziplinen, sondern auch die der Sprachen und Länder. Mit ca. 60-70 zum Teil hochkarätigen englischsprachigen Publikationen pro Jahr, englischsprachigen Verlagsmedien, einem eigenen Büro in London und einem leistungsfähigen internationalen Vertriebsnetz strahlt unser Programm weltweit aus: Wir haben alle Voraussetzungen dafür geschaffen, dass auch Ihre englischsprachige Publikation ihr volles Potenzial...
    https://www.transcript-verlag.de/englische-publikationen


  • https://www.transcript-verlag.de/custom/index/sCustom/

  • PR und Marketing

    Mehr denn je kommt es heute darauf an, eine Publikation aus der täglichen Informationsflut herauszuheben und ihr gezielt Aufmerksamkeit bei ihren Zielgruppen zu verschaffen. Mit ansprechenden Werbemedien, unserer effektiven PR, präzisem Marketing sowie einem leistungsfähigen Vertrieb setzen wir uns täglich dafür ein, die Sichtbarkeit Ihrer Publikationen zu steigern. Komplettiert wird dies durch ein weitverzweigtes Netzwerk mit starken Partnern im digitalen und internationalen Vertrieb....
    https://www.transcript-verlag.de/pr-und-marketing

  • Vertrieb

    Sowohl für unsere gedruckten als auch für unsere digitalen Ausgaben engagiert sich ein Vertrieb, der Kund_innen in aller Welt ebenso kompetent wie schnell beliefert. Die Spannbreite reicht vom Paket für Bibliothekskunden in München über das Taschenbuch für eine Leserin in Shanghai bis hin zu einer E-Book-Ausleihe in Melbourne. Vertrieb unserer Print-Ausgaben Unsere Vertriebsabteilung sorgt gemeinsam mit unseren Verlagsauslieferungen,...
    https://www.transcript-verlag.de/vertrieb

  • Informationen zu Open Access

    transcript fungiert als von der Open Archive Initiative gelisteter Data Provider. Mehr Informationen zur OAI-Schnittstelle hier: www.transcript-verlag.de/oai-schnittstelle . transcript ist in einschlägige Open-Access-Netzwerke eingebunden (z.B. OAPEN und Knowledge Unlatched) und engagiert sich auch in diesem Kontext aktiv für die Förderung und Verbreitung von frei zugänglichen wissenschaftlichen Inhalten. OAPEN Foundation: Mit dem Ziel, auch für kostenlose wissenschaftliche...
    https://www.transcript-verlag.de/informationen-zu-open-access

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung