Zu »werber« wurden 74 Artikel gefunden!

1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hans Werner Henze und Ingeborg Bachmann: Die gemeinsamen Werke
Neu
25,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Hans Werner Henze und Ingeborg Bachmann: Die gemeinsamen Werke

Beobachtungen zur Intermedialität von Musik und Dichtung

Hans Werner Henze und Ingeborg Bachmann verband über Jahre eine enge und produktive Künstlerfreundschaft. Im Blick auf die sechs zwischen 1953 und 1965 entstandenen gemeinsamen Arbeiten fällt der permanente Wechsel des Genres ins Auge, der für jedes Werk neue und andersartige Interdependenzen von Musik und Sprache (und Szene) hervorbringt. Der Text führt dieses Interesse für komplexe mediale Strukturen auf ästhetische Konzepte zurück, die Bachmann und Henze um 1960 in enger Zusammenarbeit entwickeln und dabei im Kern eine Intermedial-Ästhetik formulieren. Mit Lacan gelesen, geben diese Konzepte den ausführlichen Analysen der sechs Werke eine gemeinsame, medientheoretisch profilierte Perspektive.
Max Weber lesen
ab 9,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Max Weber lesen
Wie lassen sich die Ursprünge des modernen Kapitalismus erklären? Was macht die Einzigartigkeit der abendländischen Entwicklung aus? Was bedeutet das Vorherrschen der »formalen Rationalität« in der Industriegesellschaft für die Frage, nach welchen Werten wir heute leben? Und bringt die Bürokratisierung unserer Gesellschaft notwendigerweise eine Einschränkung der Demokratie mit sich? Max Webers Antworten auf diese Fragen, die er aus einem großen Fundus historisch-vergleichenden Wissens schöpft, haben bis heute nichts von ihrer Relevanz verloren. Als eine umfassende Einführung in alle zentralen Aspekte des vielfältigen Werkes von Max Weber verfolgt das Buch des amerikanischen Weber-Experten Stephen Kalberg einen besonderen Ansatz: Es geht den Hauptfragen Webers durch das gesamte Werk hindurch nach.
Medien – Systeme – Netze
Neu
13,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Medien – Systeme – Netze

Elemente einer Theorie der Cyber-Netzwerke

Alle reden von Netzen und Netzwerken. Was bislang in der Medienwissenschaft fehlt, ist eine empirisch belastbare und theoretisch hinreichend komplexe Theorie der Fäden, Knoten, Netze und Netzwerke. Der Medienepistemologe Stefan Weber stellt sich mit diesem Buch dieser Aufgabe.

Ist das Internet ein Medium oder bloß technische Infrastruktur? Ist das World-Wide-Web ein autopoietisches System? Sind Netzwerke Systeme? – Fragen dieser Art beherrschen die netzwissenschaftliche Debatte und zeugen von begrifflichen Konfusionen angesichts der neuen Medien. Webers Text ist der Versuch einer Flurbereinigung.
Empirisch führt der Theorievorschlag zu einer strukturierten Beobachtung von Mikro- bis Makro-Trends der Netzmedialisierung: ›Viralisierung‹, Selbstreferenzialisierung, Mensch/Maschine-Entdifferenzierung, Entdualisierung klassischer Kommunikationsverhältnisse und Redualisierung binärer Sozialstrukturen.
Parallelgesellschaften
ab 14,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Parallelgesellschaften

Wie viel Wertekonsens braucht unsere Gesellschaft? Für eine kluge Politik der Differenz
(2., unveränderte Auflage 2011)

Dieser Essay räumt mit den Hysterien des gesellschaftspolitischen Diskurses um die sog. »Parallelgesellschaften« auf. Ein Beitrag zur wissenschaftlichen Aufklärung einer politischen Paranoia, nicht zuletzt in Zeiten globalen Terrors.
System und Mythos
ab 35,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
System und Mythos

Peter Greenaways Filme und die Selbstbeobachtung der Medienkultur

Das Kino ist tot – lang lebe das Kino! Peter Greenaways filmisches Œuvre wird in dieser originellen Studie als mythologische Selbstbehauptung des Kinos im Zeitalter der digitalen Technologien dechiffriert.
Die Ausstellung als Drama
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Ausstellung als Drama

Wie das Museum aus dem Theater entstand

Das ewige Drama mit dem Museum – der Band entfaltet einen originellen Blick auf die Medienkultur der musealen Ausstellung und macht so die Ausstellung als theatrales Drama zwischen Besuchern und Dingen sichtbar.
Abu Ghraib und die Folgen
ab 46,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Abu Ghraib und die Folgen

Ein Skandal als ikonische Wende im Krieg gegen den Terror

Eine kultursoziologisch fundierte Analyse des Abu-Ghraib-Skandals als einer Zäsur im (Bilder-)Krieg gegen den Terror und im Folterdiskurs.
Vom Versuch, sich in die Luft zu stellen
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Vom Versuch, sich in die Luft zu stellen

Die Anthropologie Karl Löwiths im Spannungsfeld von Weber, Buber, Schmitt und Valéry

Der Band deutet das Werk des bedeutenden Heidegger-Schülers Karl Löwith neu. Dabei überträgt Jan Schenkenberger Löwiths Philosophie zudem in neue Kontexte und denkt ihren ethischen Kern in die Gegenwart weiter.
The Game of Urban Regeneration
ab 99,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
The Game of Urban Regeneration

Culture & Community in London 2012 and Berlin's Mediaspree

Who wins and loses in urban regeneration? Neighbourhoods in transition in London and Berlin.
Diversität und Architektur
ab 29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diversität und Architektur

Über migrantisch initiierte Architektur in Deutschland

Planen und Bauen in einer diversen Gesellschaft. Entwurfsprozesse, räumliche Entwicklung und planerische Aspekte.
1 von 8

Werber, Niels

Niels Werber (Prof. Dr.) lehrt Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Siegen und ist Sprecher des SFB 1472 »Transformationen des Populären«.

Details

Werberger, Annette

Annette Werberger (Prof. Dr. phil.) ist Professorin für Literaturwissenschaft (Osteuropäische Literaturen) an der Stiftung Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder.

Details

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung