Zu »zeitgenoss« wurden 4 Artikel gefunden!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gesten des Zeigens
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gesten des Zeigens

Zur Repräsentation von Gender und Race in Ausstellungen

Welche Bilder und Erzählungen präsentieren Ausstellungen zu Männern und Frauen, zum Eigenen und Anderen? Mit dem Blick auf die Kategorien gender und race analysieren die Autorinnen das Museum für Völkerkunde, das Natur- und das Kunsthistorische Museum in Wien. Da es im Unterschied zu Theater oder Film kaum Ausstellungskritiken gibt, die dem spezifischen Medium Ausstellung gerecht werden, will der Band zudem zur Entwicklung von Analysemethoden beitragen. Der Fokus richtet sich daher auf die Verfahrensweisen des Ausstellens, also auf Praktiken, wie Exponate, Bilder, Texte und Gestaltungsmittel in einem Raum verknüpft werden, um Deutungsangebote zu machen.
Narrative kultureller Transformationen
ab 49,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Narrative kultureller Transformationen

Zu interkulturellen Schreibweisen in der deutschsprachigen Literatur der Gegenwart

Das Erzählen ist die Grundform der Kultur. Migration ist eines seiner Themen und gilt im deutsch-iranischen Gedächtnis des Kulturellen als eher junges Phänomen – aber bei weitem nicht als einziges.
Zeitgeistjournalismus
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zeitgeistjournalismus

Zur Vorgeschichte deutschsprachiger Popliteratur: Das Magazin »Tempo«

Lifestyle, Zeitgeist, »Tempo« – eine Mediengeschichte vom Magazin ins Bücherregal.
Der klassische Populismus Lateinamerikas
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der klassische Populismus Lateinamerikas

Politolinguistische Perspektiven auf Argentinien, Brasilien und Mexiko

Mit der interdisziplinären Politolinguistik ergründet Paul Danler eines der brisantesten Phänomene der jüngeren Geschichte Lateinamerikas: den klassischen Populismus.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung