Vertrieb

Sowohl für unsere gedruckten als auch für unsere digitalen Ausgaben engagiert sich ein Vertrieb, der Kund_innen in aller Welt ebenso kompetent wie schnell beliefert. Die Spannbreite reicht vom Paket für Bibliothekskunden in München über das Taschenbuch für eine Leserin in Shanghai bis hin zu einer E-Book-Ausleihe in Melbourne.

libreka!_logo

DeGruyter_logo

OApen_logo

Vertrieb unserer Print-Ausgaben

Unsere Vertriebsabteilung sorgt gemeinsam mit unseren Verlagsauslieferungen, Vertreter_innen sowie nationalen und internationalen Vertriebspartnern für den flächendeckenden Vertrieb Ihrer Publikation – im niedergelassenen Buchhandel ebenso wie bei allen Online-Buchhändlern.

Wir kooperieren mit allen wichtigen Barsortimenten und stellen damit den schnellsten Lieferservice sicher. Darüber hinaus unterstützen wir die Volltextsuche über die Google-»Buchsuche«, Amazon-»Search Inside« und »libreka!« (www.libreka.de).

 
E-Book- und Open-Access-Vertrieb

Wir pflegen ein breites Netzwerk aus weltweit führenden Distributoren, Aggregatoren und Suppliern, die unsere digitalen Publikationen international verfügbar machen. Auch unsere digitalen Open-Access-Ausgaben verbreiten wir auf diese Weise aktiv und weltweit.

Neben unserer hauseigenen Web-Plattform sind unsere E-Books auf zahlreichen Wegen erhältlich: Über unseren Handelspartner »libreka!« liefern wir Ihre transcript-Publikation an etwa 3.000 nationale und internationale Online-Shops (u.a. Amazon Kindle-Shop, Google Book Search etc.) und Buchhandlungen aus. Durch unsere Partnerschaften mit DeGruyter, Preselect und den weltweit größten Bibliotheksaggregatoren wie CoreSource Fulfillment, Dawson, ProQuest (EBSCO, EBL, Ebrary, MyiLibrary) verfügen wir über ein leistungsfähiges Netzwerk im internationalen Bibliotheksmarkt. Über diese Content-Aggregatoren ist sichergestellt, dass (auch deutschsprachige) Inhalte weltweit in Bibliotheken ankommen. Unsere Partner bieten jedem Bibliothekskunden mit innovativen Modellen, wie z.B. dem nutzergesteuerten Erwerb (PDA), Paketverkauf, Kauf auf Einzelkapitelebene, Pick & Choose oder Leihmodellen passgenaue Erwerbsmöglichkeiten. Unsere E-Books sind damit weltweit mit den marktbezogenen Besonderheiten (Rechnungsstellung in Landeswährung etc.) verfügbar.

Unsere Open-Access-E-Books werden von uns mit dem gleichen Engagement vertrieben wie unsere mit einem Ladenpreis versehenen E-Books. Zusätzlich sind sie über spezifische OA-Plattformen wie OAPEN zugänglich. Durch eine OAI-Schnittstelle ist unsere Webplattform ein »harvestable repository«, wodurch die Metadaten mühelos in die wichtigsten Repositorien weltweit gelangen. Dies alles zusammen garantiert die höchste Reichweite Ihrer Inhalte. Unsere Nutzungsstatistiken belegen den Erfolg unserer offensiven Open-Access-Strategie. Dabei bieten wir unseren Autor_innen größtmögliche Transparenz hinsichtlich der Wirksamkeit unserer (Marketing-)Aktivitäten und vertrieblichen Infrastrukturen.

Internationaler Vertrieb unserer englischsprachigen Titel

Unsere englischsprachigen Publikationen profitieren nicht nur von unserem weltweiten E-Book-Vertrieb, sondern sind auch als Print-Ausgaben über ein internationales Sales-Netzwerk mit hervorragenden Partnern in New York und London erhältlich, welches wir stetig ausbauen.

Im Rahmen unserer Partnerschaft u.a. mit Columbia University Press in New York (für Amerika und Übersee) und Pluto Press (für Großbritannien und Europa) werden die Print-Ausgaben unserer englischsprachigen Titel weltweit vermarktet und vertrieben. Mehr Informationen siehe unter [Englische Publikationen].

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung