movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Die Zeitschrift widmet sich in zwei Ausgaben pro Jahr den Bewegungen der Migration sowie den Versuchen, diese zu kontrollieren und zu regulieren. movements verfolgt das Ziel, eine interdisziplinäre Migrations- und Grenzregimeforschung voranzutreiben, die selbstreflexiv und machtkritisch in das Wissensfeld der Migration interveniert. Im Sinne einer kritischen Gesellschaftsforschung will sie dazu beitragen, ein adäquates Verständnis der komplexen, machtförmingen Realitäten der Migration und eine fundierte Kritik an den gegenwärtigen Formen der Regierung von Migration zu entwickeln. Die redaktionelle Arbeit baut auf die seit Langem im Netzwerk kritische Migrations- und Grenzregimeforschung (kritnet) etablierten Strukturen und Erfahrungen kollektiver Wissensproduktion auf. movements umfasst wissenschaftliche Aufsätze, die einem kollaborativen double blind review unterliegen, aber auch frühe Berichte und Aufsätze aus der Forschung sowie politische, analytische und konzeptionelle Interventionen. Die Zeitschrift erscheint als Druckausgabe bei transcript sowie parallel dazu auf der Open-Access-Webseite (CC BY-SA 4.0): movements-journal.org.

Die Zeitschrift wird herausgegeben von Ilker Ataç, Katherine Braun, Fabian Georgi, Sabine Hess, Juliane Karakayali, Bernd Kasparek, Jens Kroh, Simon Noori, Simona Pagano, Philipp Ratfisch, Lisa Riedner, Mathias Rodatz, Maria Schwertl, Helge Schwiertz und Vassilis S. Tsianos.
Die Zeitschrift widmet sich in zwei Ausgaben pro Jahr den Bewegungen der Migration sowie den Versuchen, diese zu kontrollieren und zu regulieren. movements verfolgt das Ziel, eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies
Die Zeitschrift widmet sich in zwei Ausgaben pro Jahr den Bewegungen der Migration sowie den Versuchen, diese zu kontrollieren und zu regulieren. movements verfolgt das Ziel, eine interdisziplinäre Migrations- und Grenzregimeforschung voranzutreiben, die selbstreflexiv und machtkritisch in das Wissensfeld der Migration interveniert. Im Sinne einer kritischen Gesellschaftsforschung will sie dazu beitragen, ein adäquates Verständnis der komplexen, machtförmingen Realitäten der Migration und eine fundierte Kritik an den gegenwärtigen Formen der Regierung von Migration zu entwickeln. Die redaktionelle Arbeit baut auf die seit Langem im Netzwerk kritische Migrations- und Grenzregimeforschung (kritnet) etablierten Strukturen und Erfahrungen kollektiver Wissensproduktion auf. movements umfasst wissenschaftliche Aufsätze, die einem kollaborativen double blind review unterliegen, aber auch frühe Berichte und Aufsätze aus der Forschung sowie politische, analytische und konzeptionelle Interventionen. Die Zeitschrift erscheint als Druckausgabe bei transcript sowie parallel dazu auf der Open-Access-Webseite (CC BY-SA 4.0): movements-journal.org.

Die Zeitschrift wird herausgegeben von Ilker Ataç, Katherine Braun, Fabian Georgi, Sabine Hess, Juliane Karakayali, Bernd Kasparek, Jens Kroh, Simon Noori, Simona Pagano, Philipp Ratfisch, Lisa Riedner, Mathias Rodatz, Maria Schwertl, Helge Schwiertz und Vassilis S. Tsianos.
ISSN:
2509-8322
Erscheinungsweise

halbjährlich

Abonnement

Sie können diese Zeitschrift als Printausgabe im Jahresabonnement direkt über den Verlag abonnieren. Das Abonnement umfasst alle Ausgaben eines Jahres. Die Zusendung der abonnierten Exemplare erfolgt unmittelbar nach Erscheinen. Die Rechnungsstellung erfolgt jeweils zum Versand der ersten Ausgabe eines Jahres. Das Abonnement beginnt mit dem jeweils aktuellen Heft und verlängert sich automatisch um jeweils ein Jahr, wenn es nicht bis zum 1. Februar eines Jahres beim Verlag gekündigt wird.

Den Preis pro Einzelheft entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausgabe.

Der Preis für ein Jahresabonnement (inklusive Versand) beträgt:

  • - in Deutschland: 46,00 Euro
  • - international: 56,00 Euro
 
Open Access

Alle Inhalte sind auf www.movements-journal.org im Open Access verfügbar.

 
 
Manuskripteinreichung

Alle Einreichungen für movements werden zunächst in der Redaktion (blind) diskutiert und bei grundsätzlicher Annahme in das entsprechende Review-Verfahren gegeben.

Bei der Einreichung sollte die angedachte Rubrik vermerkt werden:

  • - wissenschaftliche Aufsätze (ca. 40.000 Zeichen)
  • - Interventionen (ca. 20.000 Zeichen): politische und theoriepolitische Positionspapiere in essayistischem Format
  • - Forschungswerkstatt (ca. 20.000 Zeichen): Berichte und Reflektionen aus der (Feld)Forschung
  • - Protokolle (ca. 15.000 Zeichen): Dokumentationen von politischen Interventionen, Prozessen und Bewegungen, von Konferenzen und Workshops
  • - Rezensionen (ca. 8.000 Zeichen)
 

Die Zeichenangaben sind Richtwerte und können (begründet!) unter- oder überschritten werden.

 

Beiträge können in jedem Fall auf Deutsch oder Englisch verfasst sein, weitere Sprachen sind auf Anfrage möglich.

Einreichungen bitte ausschließlich an: submit@movements-journal.org.

Qualitätskontrolle
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Jg. 4, Heft 1/2018: Wissensproduktionen der Migration

Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Wissen über und den Wissensproduktionen der Migration.
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies
ab ca. 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Jg. 4, Heft 2/2018

Das Journal ist eine Open-Access-Plattform für wissenschaftliche, aktivistische und künstlerische Wissensproduktionen, die sich der Auseinandersetzung mit Migrations- und Grenzregimen widmen.
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-11-09

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal for Critical Migration and Border Regime Studies

Vol. 3, Issue 2/2017: Turkey's Changing Migration Regime and its Global and Regional Dynamics

movements 3(2) addresses the recent developments of the Turkish migration and border regime in the wake of the EUropean migration policies.
movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-04-03

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung

Jg. 3, Heft 1/2017: Umkämpfte Bewegungen nach und durch EUropa

movements 3(1) widmet sich den Auseinandersetzungen um EU-Binnenmigration und soziale Rechte sowie der Grenz- und Asylpolitik seit der Krise des Grenzregimes 2015/2016.
movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-09-23

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
movements. Journal für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung

Jg. 2, Heft 1/2016: Rassismus in der postmigrantischen Gesellschaft

Die movements-Ausgabe 2(1) widmet sich aktuellen rassistischen Formationen und Praktiken in der postmigrantischen Gesellschaft.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung