ZfM – Zeitschrift für Medienwissenschaft

ZfM – Zeitschrift für Medienwissenschaft

Medienwissenschaft zu betreiben bedeutet, sich immer wieder zu fragen, was die Voraussetzungen und Bedingungen des eigenen Forschens sind. Die Medialität von Dingen und Ereignissen wird häufig erst in der Beschäftigung mit ihrer Theorie und Geschichte, ihrer Technik und Ästhetik freigelegt. In diesem Sinne betreibt die Zeitschrift für Medienwissenschaft eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienwissenschaft, die Untersuchungen zu Einzelmedien aufgreift und durchquert, um nach politischen Kräften und epistemischen Konstellationen zu fragen.
Unter dieser Prämisse sind Verbindungen zu internationaler Forschung ebenso wichtig wie die Präsenz von Wissenschaftler_innen verschiedener disziplinärer Herkunft. Die ZfM bringt zudem verschiedene Schreibweisen und Textformate, Bilder und Gespräche zusammen, um der Vielfalt, mit der geschrieben, nachgedacht und experimentiert werden kann, Raum zu geben.

Die Zeitschrift wird herausgegeben von der Gesellschaft für Medienwissenschaft.

Redaktion:
Ulrike Bergermann (Braunschweig), Daniel Eschkötter (Dresden),Petra Löffler (Berlin), Kathrin Peters, V.i.S.d.P. (Berlin), Florian Sprenger (Frankfurt/M.), Stephan Trinkaus (Düsseldorf), Thomas Waitz (Wien), Brigitte Weingart (Köln)
Medienwissenschaft zu betreiben bedeutet, sich immer wieder zu fragen, was die Voraussetzungen und Bedingungen des eigenen Forschens sind. Die Medialität von Dingen und Ereignissen wird häufig erst... mehr erfahren »
Fenster schließen
ZfM – Zeitschrift für Medienwissenschaft
Medienwissenschaft zu betreiben bedeutet, sich immer wieder zu fragen, was die Voraussetzungen und Bedingungen des eigenen Forschens sind. Die Medialität von Dingen und Ereignissen wird häufig erst in der Beschäftigung mit ihrer Theorie und Geschichte, ihrer Technik und Ästhetik freigelegt. In diesem Sinne betreibt die Zeitschrift für Medienwissenschaft eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienwissenschaft, die Untersuchungen zu Einzelmedien aufgreift und durchquert, um nach politischen Kräften und epistemischen Konstellationen zu fragen.
Unter dieser Prämisse sind Verbindungen zu internationaler Forschung ebenso wichtig wie die Präsenz von Wissenschaftler_innen verschiedener disziplinärer Herkunft. Die ZfM bringt zudem verschiedene Schreibweisen und Textformate, Bilder und Gespräche zusammen, um der Vielfalt, mit der geschrieben, nachgedacht und experimentiert werden kann, Raum zu geben.

Die Zeitschrift wird herausgegeben von der Gesellschaft für Medienwissenschaft.

Redaktion:
Ulrike Bergermann (Braunschweig), Daniel Eschkötter (Dresden),Petra Löffler (Berlin), Kathrin Peters, V.i.S.d.P. (Berlin), Florian Sprenger (Frankfurt/M.), Stephan Trinkaus (Düsseldorf), Thomas Waitz (Wien), Brigitte Weingart (Köln)
ISSN:
1869-1722
EISSN:
2296-4126
Erscheinungsweise

halbjährlich (Frühjahr und Herbst)

Abonnement

Sie können diese Zeitschrift als Jahresabonnement direkt über den Verlag abonnieren. Das Abonnement umfasst alle Ausgaben eines Jahres. Die Zusendung der abonnierten Exemplare erfolgt unmittelbar nach Erscheinen. Die Rechnungsstellung erfolgt jeweils zum Versand der ersten Ausgabe eines Jahres. Das Abonnement beginnt mit dem jeweils aktuellen Heft und verlängert sich automatisch um jeweils ein Jahr, wenn es nicht bis zum 1. Februar eines Jahres beim Verlag gekündigt wird.

 

Der Preis pro Einzelheft beträgt 24,99 Euro.

Der Preis für ein Jahresabonnement (inklusive Versand) beträgt:

  • - in Deutschland: 45,00 Euro
  • - international: 55,00 Euro
 
Open Access

Alle Inhalte sind zudem im Open Access (CC BY NC ND) verfügbar.

 
 
Call for Papers

Der aktuelle CfP findet sich unter:

Weitere Hinweise: www.zfmedienwissenschaft.de

Manuskripteinreichung / Hinweise für Autor_innen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich an der ZfM zu beteiligen:

 
  • - Die Entwicklung und redaktionelle Betreuung eines Schwerpunktthemas;
  • - die Einreichung von Aufsätzen und Review-Essays für das Heft und
  • - das Verfassen von Buchrezensionen und Tagungsberichten für unser Onlineangebot.
 

Zu den Schwerpunktthemen werden Call for Papers veröffentlicht.

 

Vorschläge für Schwerpunktthemen, Aufsätze und Review-Essays für das Heft sind jederzeit möglich.

 

Sie erreichen die Redaktion unter redaktion@zfmedienwissenschaft.de.

 

Weitere Informationen finden sich unter: www.zfmedienwissenschaft.de/service/submission-guidelines.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zeitschrift für Medienwissenschaft 18
Neu
24,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zeitschrift für Medienwissenschaft 18

Jg. 10, Heft 1/2018: Medienökonomien

Die ZfM steht für eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienwissenschaft. Ausgabe 18 widmet sich dem Verhältnis zwischen medienwissenschaftlichen Theorietraditionen und Fragen der Ökonomie.
Zeitschrift für Medienwissenschaft 19
ab ca. 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zeitschrift für Medienwissenschaft 19

Jg. 10, Heft 2/2018: Faktizitäten / Klasse

Die ZfM steht für eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienwissenschaft. Ausgabe 19 behandelt die beiden Themenschwerpunkte »Faktizitäten« sowie »Klasse«.
Zeitschrift für Medienwissenschaft 17
Neu
24,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zeitschrift für Medienwissenschaft 17

Jg. 9, Heft 2/2017: Psychische Apparate

Die ZfM steht für eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienwissenschaft. Ausgabe 17 fragt nach den Verbindungen zwischen Medienwissenschaft und Theorien des Psychischen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung